© EPA/Giuseppe Catuogno

Stars
08/13/2021

Sorge um Rückfall: Bricht Jennifer Lopez Ben Affleck das Herz?

Während Ben Affleck und Jennifer Lopez ihre Liebes-Reunion öffentlich inszenieren, werden böse Gerüchte um ihre Beziehung laut.

Verliebt wie eh und je zelebrierten Ben Affleck und Jennifer Lopez ihre wiederentfachte Beziehung kürzlich im gemeinsamen Liebes-Urlaub in Saint Tropez, wo J.Lo bei dieser Gelegenheit mit ihrer alten, neuen Liebe auch ihren 52. Geburtstag gefeiert hat. Hatten sie ihre Beziehung nach Lopez' Trennung von Alexander Rodriguez noch geheim gehalten, inszenieren "Bennifer" ihr Turtel-Comeback inzwischen völlig ungeniert in der Öffentlichkeit. Mittlerweile soll das Paar, das zwischen 2002 und 2004 schon einmal zusammen war, sogar auf der Suche nach einem gemeinsamen Liebesnest in Los Angeles sein. Doch während Affleck und Lopez sichtlich ihr Liebesglück genießen, werden böse Gerüchte um ihre Beziehung laut.

Bennifer: Großes Liebes-Comeback nur Show?

So glamourös die Musikerin und der Schauspieler ihre Reunion nach außen auch inszenieren würden - hinter den Kulissen soll das Verhältnis gar nicht so perfekt sein, behauptet ein vermeintlicher Insider gegenüber dem US-Klatschblatt Star. "Sie haben es meisterhaft geschafft, ein Märchen in die Welt zu projizieren, in dem sie sich wieder Hals über Kopf verliebt haben, aber es ist für sie alles eine Art Spiel und eine andere Geschichte, wenn die Kameras ausgeschaltet sind", wird die anonyme Quelle zitiert.

Über Lopez heißt es sogar, wie würde ihre Beziehung zu Affleck ausnutzen, um ihrem Ex-Verlobten Rodriguez eines auszuwischen. "Jen würde es leugnen, aber es gibt definitiv eine Seite von ihr, die es genießt, Alex zu ärgern und mit Ben zur Schau zu stellen, was sie hat", so die Quelle.

Doch auch Affleck würde nach seiner Scheidung, seinen Alkohol-Eskapaden und seiner Trennung von Ex-Freundin Ana de Armas die Show mit Lopez im Rampenlicht genießen, weil er das Gefühl habe, sein ramponiertes Image aufzupolieren. "Bens Ego hat einen großen Schlag erlitten, als Ana die Sache beendete", erklärt der Insider. "Jetzt, wo er wieder bei Jen ist, hat er sich von einem verwahrlosten, ungepflegten Typen zu diesem Romeo entwickelt, dessen wunderschöne Ex sich auf ihn wirft."

Sorge um Ben Affleck

Aus dem Umfeld des Schauspielers werden jedoch besorgte Stimmen laut, dass seine neue Beziehung in einem erneuten Rückfall für ihn enden könnte. Lopez habe es faustdick hinter den Ohren, heißt es über die Entertainerin. Zudem könnte ihr "Hollywood-Lifestyle" sich negativ auf Afflecks Nüchternheit auswirken.

Es sei außerdem durchaus möglich, dass die ganze Sache mit Herzschmerz endet. Sollte die Beziehung scheitern und J.Lo ihm das Herz brechen, könnte es vor allem für Affleck schwierig werden. Er hat in der Vergangenheit schon zahlreiche Krisen erlebt - und dabei nicht immer zu den gesündesten Coping-Strategien gegriffen. Auch nach seiner Trennung von Armas hatte sich sein Umfeld um einen möglichen Rückfall besorgt gezeigt.

Nach seiner Scheidung von Jennifer Garner war Affleck in ein seelisches Tief geschlittert. Das Ex-Paar hatte im Juni 2015, nur einen Tag nach seinem zehnten Hochzeitstag, bekannt gegeben, dass sie sich scheiden lassen. Gegenüber New York Times hatte Affleck einmal erzählt, dass seine Scheidung die eine Sache in seinem Leben sei, die er am meisten bereue.

"Du versuchst, dich aus dem Tief zu holen, indem du isst oder trinkst, Sex hast, spielst, shoppen gehst oder etwas anderes tust. Das macht dein Leben aber nur noch schlimmer. Also machst du immer mehr davon, um dein schlechtes Gefühl zu vertreiben - und dann beginnt erst der richtige Schmerz. Es ist ein Teufelskreis, dem man nicht entkommt", so Affleck, der in der Vergangenheit aufgrund seiner Alkoholsucht eine Entzugstherapie abgeschlossen hatte.

Gegenüber New York Times hatte Affleck jedoch beteuert, dass er aus seinen Fehlern für die Zukunft lernen wolle. "Es ist nicht wirklich gesund für mich, über meinen Fehlern - den Rückfällen - zu brüten und mich fertig zu machen. Ich habe sicher Dinge gemacht, die ich bereue. Aber du musst dich sammeln, daraus lernen und versuchen, weiter zu machen", hatte der Schauspieler noch im Februar vergangenen Jahres erzählt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.