Große Freude bei der Gewinnerin des Abends: Taylor Swift.

© REUTERS/LUCAS JACKSON

Stars
08/27/2019

Frauen räumten bei MTV Video Music Awards ab

Taylor Swift und Billie Eilish räumten ab, Miley Cyrus ließ emotional tief blicken und Missy Elliott bekam einen Ehrenpreis.

von Fee Niederhagen

In der Nacht zum Dienstag wurden wieder die "Moonmans", die silbernen Astronauten-Trophäen von MTV verliehen. Also große Gewinnerinnen des Abends taten sich vor allem Taylor Swift (29), Billie Eilish (17) und Ariana Grande hervor.

Swift unterm Regenbogen

Swift räumte mit ihren Pro-LGBTQ-Hit "You Need To Calm Down" den Preis fürs Video des Jahres ab und lieferte eine bunte Show der Superlative. Mit dabei: Viele Drag Queens und "Ru Paul's Drag Race"-Alumni aus dem ausgezeichneten Video. "Ihr habt für dieses Video gestimmt, das bedeutet also, dass ihr euch eine Welt wünscht, in der jeder gleich behandelt wird, egal wen wir lieben und wie wir uns identifizieren", sagte Swift in ihrer Dankesrede.

Auch für ihren neuen Song "Lover" war Zeit, ganz Swift-klassisch nur mit A-Gitarre und Spotlight.

Billie Eilish ist die "Beste Neue"

Newcomerin Billie Eilish durfte sich nicht nur über den "Moonman" für die "Beste Neue"- und die "Beste Push Künstlerin" freuen, sondern bekam auch einen Preis für den Schnitt ihres Videos zu "bad guy". Persönlich entgegennehmen konnte sie die Auszeichnungen allerdings nicht, da sie gerade durch Russland tourt. Sie bedankte sich per Videobotschaft, es breche ihr das Herz, nicht dabei sein zu können.

2019 MTV Video Music Awards - Show

Taylor Swift gewann mit "You Need To Calm Down"...

2019 MTV Video Music Awards - Show

... und lieferte eine bombastisch bunte Show ab. Direkt im Anschluss spielte sie noch "Lover", ihren neuesten Song.

US-2019-MTV-VIDEO-MUSIC-AWARDS---FIXED-SHOW

Für ein Foto mit Gigi und Bella Hadid sowie Drag-Star Todrick Hall blieb trotzdem noch Zeit.

US-ENTERTAINMENT-MUSIC-AWARDS-MTV-VMA

Auch die Jonas Brothers durften sich über eine Trophäe für "Best Pop" freuen...

2019 MTV Video Music Awards - Show

... und bekamen Sieger-Bussis von ihren Frauen Danielle Jonas und "GoT"-Star Sophie Turner.

US-ENTERTAINMENT-MUSIC-AWARDS-MTV-VMA

Shawn Mendes und Camila Cabello kamen als Paar zu den Awards...

US-2019-MTV-VIDEO-MUSIC-AWARDS---FIXED-SHOW

... und traten auch gemeinsam auf. Sehr romantisch.

US-ENTERTAINMENT-MUSIC-AWARDS-MTV-VMA

US-Rapper Lil Nas X gewann einen Austronauten mit "Old Town Road".

2019 MTV Video Music Awards - Photo Room - Prudential Center, Newark, New Jersey, U.S.

Für Missy Elliott gab es einen Ehrenpreis.

US-ENTERTAINMENT-MUSIC-AWARDS-MTV-VMA

Zum ersten Mal seit der Trennung von Liam Hemsworth stand Miley Cyrus auf der Bühne...

US-2019-MTV-VIDEO-MUSIC-AWARDS---FIXED-SHOW

... und sang ihren Break-Up-Song "Slide Away" in hochemotionaler Manier.

Grande kam nicht

Zur Künstlerin des Jahres wurde Pop-Star Ariana Grande (26) gekürt, war allerdings ebenfalls nicht anwesend. Sie befindet sich in Europa und trat unlängst bei der Manchester Pride auf. Nach dem 2017 bei ihrem Konzert verübten Terroranschlag war es das erste Mal, dass sie wieder in der britischen Stadt auftrat. Kommende Woche spielt sie übrigens in Wien.

Ehrenpreis für Missy Elliott

Weitere "Moonmans" gab es für die Jonas Brothers in der Kategorie "Best Pop", Camila Cabello und Shawn Mendes für die "Beste Collaboration", Rapper Lil Nas X lieferte mit "Old Town Road" den "Song des Jahres" und Missy Elliott wurde mit 48 Jahren mit dem "Video Vanguard Award"-Ehrenpreis ausgezeichnet. Sie rappte sich durch ein siebenminütiges Medley ihrer größten Hits, inklusive "Get Ur Freak On" und "Lose Control".

Miley Cyrus rührte

In der knapp dreistündigen Show trat auch Miley Cyrus auf, obwohl sie Fans vorher versichert hatte, dass das ausgeschlossen sei. Stattdessen stellte sie sich zum ersten Mal seit der Trennung von Liam Hemsworth auf die Bühne und sang ihren Break-Up-Song "Slide Away", der bereits von besagter Trennung handelt. Sie brillierte mit tiefer, authentisch wirkender Emotion.

Die MTV Video Music Awards des US-Musiksenders MTV werden seit 1984 verliehen. Fans können online für ihre Favoriten stimmen. Als Trophäe gibt es einen "Moonman", einen kleinen Astronauten auf dem Mond, der eine MTV-Fahne in der Hand hält.