© pps.at

Stars
04/04/2019

Sarah Ferguson: Liebescomeback mit Prinz Andrew?

Das geschiedene Ex-Paar hat erneut Spekulationen um ein Liebescomeback entfacht.

von Elisabeth Spitzer

Sie zeigen ohnehin schon seit Jahren, dass man trotz Scheidung bestens miteinander auskommen kann. Doch nun haben Prinz Andrew und seine Ex-Frau Sarah "Fergie" Ferguson erneut Gerüchte um ein Liebescomeback angeheizt.

Geben sie ihrer Liebe noch eine Chance?

Grund für die Spekulationen: Das Ex-Paar verbrachte einen gemeinsamen Urlaub auf der Insel Bahrain. Auch ihre erwachsenen Töchter Eugenie und Beatrice waren im Familienurlaub mit von der Partie. Beatrice soll zudem ihren neuen Freund, Edoardo Mapelli Mozzi mitgebracht haben, wie britische Medien berichten.

In Bahrain besuchten die britischen Royals am Sonntag sogar das Formel-1-Rennen. "Es ist so eine große Freude, mit dem Herzog von York und Beatrice beim Bahrain Grand Prix eingeladen zu sein. Es ist aufregend Frankie Dettori zu treffen", schrieb "Fergie" auf Instagram.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Der gemeinsame Familienurlaub ließ erneute Gerüchte um ein Liebescomeback zwischen dem Duke of York und seiner Ex-Frau laut werden. Das einstige Paar, das 1986 geheiratet hatte und sich 1996 scheiden ließ, sei "unzertrennlich" – so ein vermeintlicher Insider gegenüber dem Mirror.

Insider aus Fergusons und Prinz Andrews Umfeld behaupten, die Hochzeit ihrer Tochter Eugenie vergangenen Oktober hätte den Sohn der Queen und seine Verflossene noch enger zusammengebracht.

"Sie sind inzwischen unzertrennlich. Sie lieben es, Zeit miteinander zu verbringen und haben das Gefühl, dass sich wirklich etwas zwischen ihnen verändert hat in den vergangenen Monaten, nach all der Freude über Eugenies Hochzeit", zitiert der Mirror eine seiner anonymen Quellen. "Sie stehen sich näher als jedes andere geschiedene Paar. Wer weiß, was die Zukunft bringt."

Sprecher dementiert Gerüchte

Klatschmagazine schreiben sogar schon eine zweite Hochzeit herbei. Alles Gerüchte, die das Ex-Paar nun über seinen Sprecher dementieren ließ.

"Der Herzog und die Herzogin von York bleiben weiter gute Freunde und an ihrer Beziehung hat sich nichts geändert", betonte ihr Sprecher gegenüber The Sun.

Erst vergangenes Jahr hatte "Fergie" selbst über ihre Beziehung zu ihrem Ex-Mann gesagt: "Wir sind das glücklichste geschiedene Paar der Welt. Wir sind zueinander geschieden, nicht voneinander."

Die zweifachen Eltern hatten sich 1992 getrennt, nachdem "Fergie" zusammen mit ihrem Finanzberater, dem US-Amerikaner John Bryan, in verfänglicher Weise von Paparazzi fotografiert wurde. Nach der Scheidung bewiesen Sarah Ferguson und Prinz Andrew aber immer wieder Zusammenhalt. Von 2008 bis 2015 wohnte das geschiedene Paar sogar wieder zusammen in der Royal Lodge in Windsor. "Wir haben einander nie wirklich verlassen", erzählte "Fergie" im australischen Radio. Vor allem die Liebe zu ihren beiden Töchtern hätte sie zusammengeschweißt.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.