© APA/AFP/FADEL SENNA

Stars
10/07/2019

Robert Pattinson versteht nicht, wieso er Batman spielen wird

Der Schauspieler kann offenbar noch immer nicht glauben, dass er in die Fußstapfen von Christian Bale, Ben Affleck und George Clooney treten soll.

Als im vergangenen Mai verkündet wurde, dass Robert Pattinson der nächste Batman wird, löste dies zunächst eine Debatte im Netz aus. Viele Comic-Fans konnten sich den ehemaligen "Twilight"-Star nicht in der Rolle des Superhelden vorstellen.

Und auch der Schauspieler selbst scheint ob seiner Auswahl überrascht gewesen zu sein. "Es ist verrückt", gab der 33-Jährige in einem Interview gegenüber Esquire UK jetzt an. "Ich verstehe nicht, wieso ich die Rolle bekommen habe", gesteht er bescheiden. Pattinson wird im voraussichtlich 2021 erscheinenden Film den Millionär Bruce Wayne verkörpern, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, im Fledermauskostüm in Gotham City gegen das Verbrechen zu kämpfen.

Pattinson konnte sich gegen den britischen Schauspieler Nicholas Hoult durchsetzen, der sich ebenfalls in der engeren Auswahl befunden haben soll.

Die Herausforderung scheint Pattinson übrigens gern anzunehmen: "Es macht mehr Spaß, wenn du unterschätzt wirst", sagt er Variety. Man darf also gespannt sein.