© APA/AFP/ANDER GILLENEA

Stars
09/01/2019

Neue Liebe, neues Glück: Robert Pattinson will alles anders machen

Der "Twilight"-Star hütet sich davor, die gleichen Fehler noch einmal zu machen.

Nach dem Liebesdebakel der "Twilight"-Stars Robert Pattinson (33) und Kristen Stewart (29) zog sich der Schauspieler etwas aus der Öffentlichkeit zurück. Seine Filmpartnerin betrog ihn nach vier Jahren Beziehung mit einem Regisseur und Pattinson bekam quasi durch die Titelseiten Wind davon. Inzwischen ist Kirsten Stewart übrigens mit Model Stella Maxwell zusammen.

Als der Schauspieler dann vor einem Jahr Model Suki Waterhouse (27) kennenlernte war abzusehen, dass diese Beziehung nicht erneut unter den Augen aller Interessierten stattfinden würde. Sie treten nicht zusammen auf, geben keine Interviews und werden allenfalls mal in den Straßen Londons zusammen gesichtet. Nun schützt Pattinson seine Beziehung nahezu überfürsorglich, sie soll ganz zurecht nur ihm und Waterhouse gehören.

Deswegen macht der 33-Jährige jetzt alles anders. Im Interview mit dem Time Magazine erklärte er kürzlich: "Wenn du Leuten Zugang gewährst, dann wertet das ab, was Liebe ist."

Dass eine Beziehung nicht auf roten Teppichen oder mit Weichzeichner-Filter von Instagram inszeniert werden sollte, scheint auch Suki Waterhouse zu glauben. Auf Social Media teilt sie viele Einblicke aus ihrem Model-Alltag, aber niemals welche von sich und Robert. Diese Beziehung scheint jedenfalls deutlich unaufgeregter zu verlaufen, als die von ihm und Stewart.