Caroline von Monaco trauert um ihren Freund Karl Lagerfeld.

© pps.at

Stars
02/21/2019

Prinzessin Caroline & Lagerfeld: Die besondere Freundschaft, die sie verband

"Meine liebste Freundin": Caroline von Monaco zählte zu den engsten Vertrauten des verstorbenen Modezars.

von Elisabeth Spitzer

Freunde und Fans trauern um Karl Lagerfeld. Im Alter von 85 Jahren ist die Modelegende am 19. Februar verstorben. Der Verlust dürfte auch für Caroline von Monaco besonders schmerzlich sein. Sie und Lagerfeld verband eine besonders innige Freundschaft.

Caroline von Monaco war Lagerfelds "liebste Freundin"

Viele Adelige ließen sich von "Karl dem Großen" einkleiden. Einen besonders guten Draht hatte der Designer zum monegassischen Fürstenhaus. Er kannte nicht nur den verstorbenen Fürst Rainer III. persönlich, der dem Modemacher einst sogar ein Anwesen in Monte Carlo schenkte. Lagerfeld war auch bei der Hochzeit von Fürstin Charlene und Fürst Albert zu Gast. Eine besonders enge Freundschaft verband dem Modemacher mit Alberts Schwester, Caroline von Monaco. Sie war für den Modezar Muse und engste Vertraute.

Mitte der 1970er-Jahre lernte Prinzessin Caroline den deutschen Modemacher kennen. In einem Interview mit der Vogue hatte sie über ihre erste Begegnung mit Karl Lagerfeld verraten: "Ich muss sechzehneinhalb Jahre alt gewesen sein, vielleicht war es auch 1974 oder 75. Ich weiß es nicht mehr genau. Aber es war in seinem schönen Art-déco-Appartement an der Place Saint-Sulpice für ein Fotoshooting der amerikanischen 'Vogue' mit Fotograf Chris von Wangenheim, der leider nicht mehr lebt."

Es entwickelte sich eine enge Freundschaft, der auch zwanzig Jahre Altersunterschied keinen Abbruch taten. Über 45 Jahre lang war Lagerfeld "eine absolut zentrale Person" in ihrem Leben, wie Caroline von Monaco erzählte. Die beiden traten oft gemeinsam auf und teilten auch viele private Momente.

"Wir können eine solche Beziehung nicht definieren", erzählte die heute 62-Jährige über ihre besondere Verbindung zu Lagerfeld. "Er ist für mich wie ein Familienmitglied, er hat mich beeinflusst, mich bereichert. Die Liste, der Dinge, die er mir mitgegeben hat, ist lang."

Der Modezar schwärmte zu Lebzeiten von der Monegassin: "Die Prinzessin ist meine liebste Freundin."

"Sie ist absolut perfekt", schwärmte er von seiner Vertrauten.

Auch Carolines Tochter, Charlotte Casiraghi, hatte es Lagerfeld angetan. Wie auch ihre Mutter präsentierte sich Charlotte häufig in Chanel und saß auch bei Lagerfelds Fashionshows stets in der ersten Reihe.

Zuletzt hatte sich die Modeikone an Prinzessin Carolines Seite vergangenes Jahr beim Rosenball von Monaco gezeigt. Nun muss die Monegassin von ihrem langjährigen Begleiter Abschied nehmen. Während zahlreiche Promis wie Bella Hadid oder Vanessa Paradis ihrer Trauer auf Sozial Media Ausdruck verliehen, ließ der Fürstenpalast von Monaco den Tod von Karl Lagerfeld bisher aber unkommentiert.

Karl Lagerfeld: Eindrücke aus seinem Leben

Karl Lagerfeld posierte 1987 in seinem Atelier in Paris. 

Mit den Supermodels der 90er auf Du und Du: Hier etwa mit Claudia Schiffer und Naomi Campbell.

Lagerfeld designte 2011 auch die Flasche von Coca Cola light in seinem Stil.

Seit 1983 war Lagerfeld Kreativdirektor von Chanel.

Lagerfeld mit Ex-Spice-Girl und Designerin Victoria Beckham.

Conchita ließ sie sich von Karl Lagerfeld ablichten - teilweise in Strapsen und mit glamourösen Locken.

Lagerfeld und die Musikerin Lady Gaga.

Der deutsche Designer starb im Alter von 85 Jahren.  

Karl Lagerfeld im Jahr 1982.

Karl Lagerfeld im Jahr 1953.

Karl Lagerfeld zeigt sich im Jahr 1973 bei einer Auszeichnung inmitten einiger Models.

Der Modedesigner winkt zum Ende der exklusiven Modenschau im Großen Saal der Elbphilharmonie in Hamburg im Jahr 2017.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.