Stars
23.10.2017

Prinz Harry: Was für eine Hochzeit Harry plant

Laut einem Insider soll sich Harry eine Hochzeit "ohne Pomp und Prunk" wünschen.

Gerüchte um eine mögliche Hochzeit zwischen Prinz Harry und seiner Freundin Meghan Markle (36) werden immer lauter. Eine opulente Hochzeit wie sie sein Bruder William und seine Frau Kate 2011 gefeiert haben, soll für den 33-Jährigen aber nicht in Frage kommen.

Bescheidene Hochzeit auf Schloss Windsor?

"Pomp und Prunk ist das Letzte, was Harry will", verrät ein enger Freund des Prinzen dem Magazin Us Weekly. "Ich kann mir vorstellen, dass er in der St. Georges Chapel auf Schloss Windsor heiraten will. Das würde verhindern, dass die Hochzeit zum Medienzirkus ausartet und würde dem Tag jene Privatsphäre geben, nach der sich Harry so dringend sehnt."

Prinz Harry und Meghan Markle haben einander im Juni 2016 in London kennengelernt. Offiziell bestätigt wurde die Beziehung der beiden aber erst vergangenen November.

"Wir haben einander für sechs Monate still und heimlich gedatet, bevor es in die Nachrichten kam", erzählte Markle vor Kurzem in einem Interview mit der Vanity Fair. Ihren ersten offiziellen Auftritt als Paar haben der Prinz und die Schauspielerin bei den Invictus Games in Toronto im September absolviert.

Harry & Meghan: Erster offizieller Liebes-Auftritt

1/8

CANADA-INVICTUS-GAMES-TORONTO-2017-DAY-3

Prince Harry, Meghan Markle

CEL-RYE-SPO-INVICTUS-GAMES-TORONTO-2017-DAY-THREE

CANADA-INVICTUS-GAMES-TORONTO-2017-DAY-3

CANADA-INVICTUS-GAMES-TORONTO-2017-DAY-3

Britain's Prince Harry and his girlfriend actress

CANADA-INVICTUS-GAMES-TORONTO-2017-DAY-3

CANADA-INVICTUS-GAMES-TORONTO-2017-DAY-3

"Es geht ihnen besser denn je", erzählt ein Insider Markles Umfeld. "Ihre Beziehung ist immer stärker und stärker geworden. Ich glaube nicht, dass Meghan gedacht hätte, dass sie einmal jemanden trifft, der so gut zu ihr passt, der die gleichen Interessen mit ihr teilt. Sie verstehen sich auf so vielen Ebenen und können es nicht erwarten, eine gemeinsame Zukunft aufzubauen."

Inzwischen verdichten sich auch Verlobungsgerüchte. Medienberichten zufolge soll Meghan Markle sogar bereit sein, für Harry ihre Karriere aufzugeben und aus der Erfolgsserie "Suits" auszusteigen, in der sie seit 2011 zu sehen ist. Und auch die Queen soll Meghan bereits kennengelernt haben.

So lief das Treffen mit der Königin