Stars
11.11.2018

Prinz Charles: Das ist sein Lieblingsenkelkind

Der britische Thronfolger pflegt mit einem seiner drei Enkelkinder eine besonders innige Beziehung.

Prinz Charles ist stolzer Großvater von George (5), Prinzessin Charlotte (3) und Prinz Louis (6 Monate). Doch der britische Thronfolger scheint einen Liebling zu haben. Charles steht Charlotte besonders nahe. Der Grund: Er soll sich schon immer eine Enkeltochter gewünscht haben.

 

Charles wollte unbedingt eine Tochter

Bereits in seiner Ehe mit der jung verstorbenen Prinzessin Diana sehnte sich Charles nach einer Tochter. Bei Harrys Geburt soll er enttäuscht gesagt haben: "Oh mein Gott, es ist ein Junge." In einem Interview 1991 verriet Diana, dass diese Aussage sie verletzt habe. Die Situation habe die Beziehung der beiden belastet.

"Sie ist wunderschön"

Als Prinz William und Herzogin Kate 2013 zum ersten Mal Eltern wurden, soll sich Charles dann eine Enkeltochter gewünscht haben. Diese neue Hoffnung sollte erst mit dem nächsten Enkelkind in Erfüllung gegen. 2015 kam Charlotte als zweites Kind von William und Kate zur Welt.

Seine Begeisterung konnte Charles damals nicht verbergen.

"Sie ist wunderschön. Ich habe mir eine Enkeltochter gewünscht - jemanden, der im Alter für mich sorgt", zitiert die Daily Mail den Prinzen.

Obwohl sich mit Charlottes Geburts Prinz Charles' Traum von einer Enkeltochter erfüllte, kommen ihre Geschwister nicht zu kurz. Im Gegenteil: Dem erstgeborgenen George schenkte Charles zuletzt eine Baumschule im schottischen Birkhall. "Die Bäume werden mit George wachsen, ich hoffe er hat Freude daran", sagte Prinz Charles in der TV-Dokumentation Prince, Son and Heir: Charles at 70, die anlässlich seines runden Geburtstags ausgestrahlt wird.

Der Thronfolger wird im Frühjahr mit der Geburt von Prinz Harrys und Herzogin Meghans erstem Kind zum vierten Mal Großvater.

"Enkelkinder verdienen eine bessere Zukunft"

Bei seinem Besuch in Ghana äußerte sich der Prinz von Wales besorgt um die Zukunft seiner Enkel: "Ich werde in der Tat ein weiteres Enkelkind bekommen. Ich nehme an, auch einige von euch haben Enkelkinder oder werden sie bald haben. Es erscheint mir irrsinnig, wenn wir ihnen diese komplett verschmutzte, zerstörte und geschädigte Welt hinterlassen. Alle Enkelkinder verdienen eine bessere Zukunft."

 

Charles' Kommentar bezog sich auf die größere Diskussion zum Thema Plastikverschmutzung. Der britische Thronfolger möchte mehr Aufmerksamkeit auf den Umweltschutz lenken, um eine bessere Zukunft für künftige Generationen zu schaffen.