© EPA/JEROME FAVRE

Stars

Prinz Carl Philip von Schweden: Ärger mit der Polizei

Prinz Carl Philip, der Sohn von Königin Silvia und König Carl Gustaf, kam in Konflikt mit dem Gesetz.

03/08/2022, 05:00 AM

Vor kurzem wurde bekannt, dass Prinzessin Sofia von Schweden sich vorerst großteils aus der Öffentlichkeit zurückziehen wird, um mehr Zeit für ihre Familie zu haben. Nun sorgte ihr Mann für Schlagzeilen. Prinz Carl Philip hatte Probleme mit der Polizei.

Prinz Carl Philip von Schweden musste Strafe zahlen

Prinz Carl Philip von Schweden ist ein begeisterter Fahrer und auch im professionellen Motorsport tätig. Für einige ist er sogar unter dem Spitznamen "Rennfahrer-Prinz" bekannt. Der 42-Jährige siegte 2015 auch schon bei einem GT-Rennen in Schweden. Der Sohn von Königin Silvia und König Carl Gustaf wurde nun allerdings privat dabei erwischt, wie er zu schnell gefahren ist.

Der schwedische Royal war ein wenig über der erlaubten Geschwindigkeit und fuhr statt mit 70 km/h mit 89 km/h durch den Norrtull-Tunnel in Stockholm. Die Polizei hielt ihn auf und er musste wohl eine Strafe zahlen. Der Zwischenfall mit der Polizei, der sich wohl bereits am 4. Dezember letzten Jahres ereignete, machte vor wenigen Tagen zum ersten Mal Schlagzeilen.

Gegenüber der Online-Plattform Aftonbladet bestätigte das schwedische Königshaus, dass der dreifache Vater tatsächlich zu schnell unterwegs war: "Prinz Carl Philip fuhr zur angegebenen Zeit über die erlaubte Höchstgeschwindigkeit. Der Prinz hat das Bußgeld bezahlt, das er wegen Geschwindigkeitsüberschreitung erhalten hat."

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Prinz Carl Philip von Schweden: Ärger mit der Polizei | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat