© REUTERS/POOL New

Stars
10/23/2020

Pompöse "Zwischenlösung": Camilla gewährt Einblick in Charles' Londoner Luxus-Residenz

Charles verbindet mit Clarence House Kindheitserinnerungen: Er wohnte dort von seinem ersten bis zum dritten Lebensjahr. Wenn er König ist, will er angeblich nach Schloss Windsor ziehen.

Seit 2003 residiert Prinz Charles in Clarence House - anfangs noch mit seinen Söhnen William und Harry. Auch für Camilla, die Charles 2005 heiratete, waren zu dieser Zeit bereits eigene Zimmer reserviert. Er hatte das Anwesen aus dem Jahr 1820 ein Jahr nach dem Tod seiner Großmutter Queen Mum bezogen, die dort fast ein halbes Jahrhundert lang gewohnt hatte.

Die Inneneinrichtung ist gemäß dem Geschmack der Königinmutter gestaltet und enthält zahlreiche Gegenstände ihrer Kunst- und Antiquitätensammlung. Queen Elizabeth II. lebte nach ihrer Hochzeit mit Prinz Philip 1947 für einige Zeit in Clarence House.

Einen kleinen Einblick in die royalen Gemäuer erlaubte nun Herzogin Camilla. Im Hintergrund eines Videos, das von der Organisation "Royal Osteoporosis Society", die sich der Verbesserung der Prävention, Diagnose und Behandlung von Osteoporose widmet, veröffetlich wurde, ist vermutlich einer der Empfangsräume zu erkennen.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Übergangslösung Clarence House

Die neoklassizistische Residenz liegt in der Nähe des Buckingham-Palastes in der Londoner Innenstadt. Das Herrschaftshaus war für sechs Millionen Pfund (knapp neun Millionen Euro) renoviert worden, bevor Charles einzog. Davon stammen 4,4 Millionen Pfund (6,25 Mill. Euro) aus Steuermitteln, was zu Unmutsäußerungen unter linksliberalen Politikern führte. Ein Sprecher von Charles sagte zu den Ergebnissen der Renovierungsarbeiten damals: "Der Prinz ist sehr zufrieden". Der wesentlich ältere und verwinkelte St. James-Palast, wo er zuvor lebte, hatte ihm nie gefallen.

Charles verbindet mit Clarence House seine frühesten Kindheitserinnerungen: Er wohnte dort von seinem ersten bis zum dritten Lebensjahr. Danach zog die Familie in den Buckingham-Palast um, den Charles ebenfalls scheußlich findet. Wenn er selbst einmal König ist, will er angeblich nach Schloss Windsor vor die Tore der Stadt ziehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.