Britain's Prince Charles and Camilla, Duchess of Cornwall, visit Ireland

© REUTERS / POOL

Stars
07/10/2022

Streit mit Schwester: Herzogin Camilla hütete jahrelang dunkles Geheimnis

In einer Dokumentation anlässlich ihres 75. Geburtstags werden bisher nicht bekannte Details über die Herzogin von Cornwall bekannt.

Auch nach vielen Jahren im Licht der Öffentlichkeit ist Herzogin Camilla vor wichtigen Terminen noch angespannt. "Ich glaube, jeder wird vor großen Events nervös, das ist ganz natürlich, oder?", sagt die Ehefrau von Thronfolger Prinz Charles in einer Dokumentation des Senders ITV zu ihrem 75. Geburtstag am 17. Juli. Die Schwiegertochter von Queen Elizabeth II. hat gegen ihre Nervosität aber auch ein Rezept: "Ich atme tief durch und mache weiter."

TV-Doku lüftet Camillas (dunkle) Geheimnisse

In der Dokumentation "Camilla’s Country Life", die am 13. Juli auf dem britischen Sender ITV ausgestrahlt wird, wird zudem so manch bisher unbekannte Anekdote über die Ehefrau von Prinz Charles gelüftet werden, wie die Daily Mail bereits im Vorfeld erfahren hat. 

So wird darüber berichtet, dass Camilla früher mit Top-Gear-Moderator Jeremy Clarkson gerne heimlich zu rauchte - ein Laster, das die bereits vor Jahrzehnten aufgegeben hat. Zudem erfährt der Zuseher, dass Camilla für gewagte und ungezogene Witze bekannt ist und eiskaltes Wasser liebt - weswegen sie gerne entlang der englischen Küste schwimmen geht. Über Camillas heimliche Liebe zu Gartenzwergen weiß die Doku ebenfalls zu berichten. 

Camilla erinnert sich an Streit mit Schwester 

Auch an die Kindheit der Herzogin von Cornwall wird in der Doku erinnert. Als sie noch klein waren, kam es zwischen Charles' Ehefrau und ihrer Schwester Annabel oft zum Streit. Als die Schwestern Hall Place, das frühere Zuhause ihrer Großeltern in Hampshire besuchen, offenbart Camilla in der Doku ein dunkles Geheimnis, das sie bisher für sich behalten hat. 

Einmal sei sie wütend auf ihre jüngere Schwester gewesen, dass sie ihren geliebten Teddybären im Garten der Großeltern vergraben hat. Jahrelang wusste niemand, wo "Tiddy Bar" hin verschwunden war. Ihren Streich sollte Camilla ihrer Schwester jahrzehntelang verschweigen. Erst am Vorabend von Annabells Hochzeit mit Simon Elliot im Jahr 1972 gestand die Herzogin ihrer Schwester, dass sie ihr früheres Lieblingsstofftier verschwinden lassen hat. 

"Tiddy Bar, er hatte eine sehr glückliche Ruhestätte", scherzt die Herzogin von Cornwall in der neuen Dokumentation. Annabel kann darüber aber offenbar immer noch nicht lachen. "Ich habe es ihr nicht verziehen, das ärgert mich bis heute", gesteht sie.

Mittlerweile stehen sich Camilla und ihre 18 Monate jüngere Schwester Annabel Elliot, die 2014 zur einflussreichsten britischen Innenarchitektin gekürt wurde, aber wieder so nahe, dass sie "an den meisten Tagen" miteinander sprechen. 

Camilla: Zukünftige Queen Consort 

Camilla schlug in der britischen Öffentlichkeit lange Kritik und teilweise Hass entgegen. Sie wurde für die Trennung von Charles und der äußerst beliebten Prinzessin Diana verantwortlich gemacht. Mittlerweile ist Camilla aber längst ein angesehenes Mitglied der Royal Family. Die Queen äußerte zu ihrem 70. Throngeburtstag den "aufrichtigen Wunsch", dass ihre Schwiegertochter einmal "Queen Consort" - also Königin - wird, wenn Charles König wird.

Das Landschaftsmagazin "Country Life" ernannte Camilla anlässlich ihres Ehrentags und des 125. Geburtstags der Zeitschrift zur Gast-Herausgeberin und widmete ihr das Titelbild. Aufgenommen wurde das Foto sowie ein weiteres Bild im Heftinneren von Herzogin Kate (40), einer begeisterten Fotografin. "Sie hat wirklich tolle Bilder gemacht und sie lässt es ganz natürlich wirken. Wir hatten viel Spaß dabei", sagte Camilla über die Arbeit mit ihrer Stief-Schwiegertochter. "Wir haben es im Garten gemacht mit viel Gelächter." Auch Camillas Hunde, die Jack-Russell-Terrier Beth und Bluebell wurden für das Magazin abgelichtet, behängt mit den Perlenketten der Herzogin von Cornwall.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare