US-Sängerin Taylor Swift bei der Time 100 Gala in New York, April 2019.

© APA/AFP/ANGELA WEISS/ANGELA WEISS

Stars
07/24/2019

Mutmaßlicher Stalker bei Taylor Swift festgenommen

Nahe des auf Rhose Island gelegenen Hauses der Sängerin wurde ein Mann mit Einbruchswerkzeug festgenommen.

Popstar Taylor Swift hat erneut ungebetenen Besuch bekommen: Nahe eines Hauses der Musikerin im US-Bundesstaat Rhode Island ist ein Mann mit Einbruchswerkzeug festgenommen worden. Der 32-Jährige gab an, die Sängerin zu kennen und sie in ihrem Haus in der Küstenstadt Westerly "besuchen" zu wollen, wie ein Polizeivertreter am Dienstag Medienberichte bestätigte.

Bei ihm wurden allerdings mehr als 30 Werkzeuge zum Knacken von Schlössern entdeckt, außerdem ein Baseballschläger aus Aluminium und eine Stange zum Öffnen von Fenstern. Gegen den 32-Jährigen wurden Ermittlungen wegen des Besitzes von Einbruchswerkzeug eingeleitet. Ihm wurde außerdem verboten, sich Swifts Grundstücken zu nähern. Der Mann soll auch psychologisch untersucht werden. Swift befand sich zum Zeitpunkt des Vorfalls nicht in Rhode Island.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Musikerin ungebetenen Besuch bekommt. Im März wurde ein hartnäckiger Stalker der 29-Jährigen nach einem erneuten Einbruch in ihrer New Yorker Wohnung festgenommen. Der 23-Jährige war bereits im April vergangenen Jahres bei Swift eingebrochen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.