NEW YORK-UNITED NATIONS-PRINCE HARRY-peace

© APA/AFP/KENA BETANCUR / KENA BETANCUR

Stars
07/20/2022

Wirbel um Restaurant-Besuch der Sussexes: Security drohte Gästen mit Rauswurf

Im Rahmen ihres New-York-Besuchs mischten sich Meghan und Harry unters Volk und gingen in Robert De Niros Restaurant essen - nicht, ohne Sicherheitsvorkehrungen zu treffen.

Beim Essen in einem Restaurant einen Prinzen und eine Herzogin am Nebentisch sitzen zu haben, erlebt man nicht alle Tage. Besuchern von Robert De Niros Restaurant "Locanda Verde" in New York wurde nun aber genau diese Ehre zuteil, denn Meghan und Harry gingen im Rahmen ihres Besuchs im Big Apple auswärts speisen, und zwar ganz offiziell, in besagtem Lokal. 

Meghan und Harry bei Restaurantbesuch im Mittelpunkt

Prinz Harry und seine Ehefrau waren im Zentrum des Interesses, als sie sich am Montagabend bei ihrem Besuch im italienischen Restaurant von Hollywoodlegende De Niro im New Yorker Stadtteil Tribeca wie zwei Normalos unter die Gäste mischten. Angesichts des Bekanntheitsgrades der Sussexes ist ein Lokalbesuch wie dieser für das Security-Team des Paares aber natürlich mit einem großen Aufwand verbunden. 

"Im gesamten Restaurant gab es viele, viele Sicherheitskräfte, aber sie waren nicht in einem privaten Raum", erzählte ein Augenzeuge gegenüber Page Six, der behauptete, dass Harry und Meghan "in der Mitte des geschäftigen Restaurants saßen".

Fotos verboten: Security drohte Gästen mit Rauswurf

Einen Schnappschuss vom hohen Besuch zu ergattern, war den anderen Gästen jedoch strengstens untersagt. Dem Bericht zufolge soll ein Security den Gästen sogar damit gedroht haben, sie rauszuwerfen, sollten sie es wagen, eine Kamera oder ein Smartphone zu zücken, um Meghan und Harry zu fotografieren. 

Trotz der Warnung ihrer Sicherheitsleute sollen Harry und Meghan die Aufmerksamkeit, die ihnen zuteilwurde, jedoch genossen haben. Dem Bericht zufolge sollen die zweifachen Eltern eine Runde im Restaurant gedreht und andere Gäste gegrüßt haben. Einem Besucher haben die Sussexes sogar zum Geburtstag gratuliert. "Am Tisch neben ihnen gab es zufällig eine Geburtstagsfeier", zitiert Page Six seine Quelle. "Meghan ging mit Harry zu ihnen, zum Tisch nebenan, und sagte: 'Ich wünsche dir alles Gute zum Geburtstag'."

"Sie waren alle verblüfft und sagten nur: "Vielen Dank'", so der Augenzeuge. Eine andere Quelle fügte hinzu, dass Meghan und Harry bester Laune gewesen sein sollen. Und auch, was sie bestellt haben, wurde ausgeplaudert - nämlich eine Mahlzeit mit sardischem Schafsmilch-Ricotta, Steak Tartar und Ravioli. Dazu sollen sich die Sussexes Rotwein gegönnt haben.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare