Stars
21.11.2017

Meghan Markle: Lottogewinn veränderte ihr Leben

Meghan Markle soll ihre Karriere dem Lottogewinn ihres Vaters verdanken.

Meghan Markle (36) scheint das Glück gepachtet zu haben: Sie ist nicht nur als Schauspielerin erfolgreich und hat sich mit Harry (33) einen waschechten Prinzen geangelt. Wie ihr Halbbruder Tom Markle (51) nun der Daily Mail erzählte, soll der "Suits"-Star seine Karriere einem Lottogewinn verdanken.

Meghan Markle: Bekannt dank Lottogewinn?

Ihrem Halbbruder zufolge soll ihr Vater im Lotto gewonnen haben, als Meghan neun Jahre alt war. 750.000 US-Dollar (rund 636.000 Euro) habe Markles Familie damals abgechasht. "Das Geld hat es Meghan ermöglicht, auf die besten Schulen zu gehen und die beste Ausbildung zu erhalten", so Tom Markle.

Für rund 14.000 Euro im Jahr besuchte Meghan zunächst eine katholische Schule. Es folgte ein Studium an einer Privatuni. Auch der Umzug nach Hollywood soll vom Lotto-Geld finanziert worden sein. Wirklich gönnen scheint Meghans Halbbruder ihr den Erfolg aber nicht. Der lästert über Harrys Freundin: "Seit ihrer Geburt ist sie der Augapfel unseres Vaters. Sie hat ihn von Anfang an um den Finger gewickelt."