Stars
08.08.2018

Lilly Becker: "Ich fühle mich, als wäre ich bipolar"

Lilly Becker legt im Interview mit einem niederländischen Magazin einen schonungslosen Seelenstriptease hin.

Während sich Boris Becker momentan vom Scheidungs-Stress im Luxus-Urlaub erholt (dazu mehr), sorgt seine Noch-Ehefrau Lilly Becker jetzt mit einem schonungslos offenen Interview für Schlagzeilen, in dem sie über die gescheiterte Ehe mit dem ehemaligen Tennis-Profi und ihre psychischen Probleme spricht.

"Manchmal fühle ich mich, als wäre ich bipolar"

Im Gespräch mit der niederländischen Zeitschrift Linda legte Lilly Becker laut Bild regelrecht ein " Seelenstriptease" hin. Das Interview sei laut dem deutschen Blatt bereits vor sechs Wochen entstanden, aber erst jetzt veröffentlicht worden.

Gegenüber Linda soll die gebürtige Niederländerin unter anderem über ihre Beweggründe für die Scheidung gesprochen haben.

 "Du triffst dich, du heiratest und du bekommst einen Sohn und eines Tages blickst du zurück und erkennst, wie lange du versucht hast, alles zusammenzuhalten."

"Dann sagst du besser: 'Lass uns aufhören und unsere Freundschaft retten'", so Lilly. "Denn ich will nicht auf diese Weise mit all den Streitereien und Enttäuschungen weitermachen, um dann in fünf Jahren zu dem Ergebnis zu kommen, dass wir beide total sauer sind."

In der neunjährigen Beziehung des ehemaligen Traumpaares habe es viele Auf und Abs gegeben. Bereits 2017 habe sich Lilly zusammen mit Boris in eine Paartherapie begeben.

Lilly erinnert sich, dass der Therapeut in der Eheberatung "zu mir sagte: Halt den Mund und sei ruhig! Es war urkomisch, er sagte immer: 'Lass ihn bitte aussprechen.' Zu Recht, denn in diesem Augenblick war ich das nicht mehr gewohnt."

Der Therapeut intervenierte nicht ohne Grund. Anscheinend kann Lilly manchmal etwas kompliziert sein, wie sie selbst zugibt.

"Manchmal fühle ich mich, als wäre ich bipolar", soll das Model dem Magazin erzählt haben."An einem Tag bin ich superglücklich, am nächsten Tag liege ich jammernd auf der Couch." Das Interview mache sie auch, "damit ich vielleicht jemand helfen kann, der auch in dieser Situation ist."

Dank der Ehetherapie hatten Boris und Lilly Becker ihre Probleme damals in den Griff bekommen. Im Mai dieses Jahres gab das Paar aber schließlich seine endgültige Trennung bekannt.

Ob die Scheidung etwas mit Beckers finanziellen Problemen zu tun hat? Gerüchte wie diese soll die 42-Jährige gegenüber Linda dementiert haben: "Das höre ich ständig. Boris und ich wissen, dass das nicht wahr ist. Ignorante Hater wird es immer geben!"