Stars
06/08/2016

Nachgeholfen: GNTM-Lara beichtet Beauty-OPs

Um ihren Traum von "Germany's Next Topmodel" zu vewirklichen, hat sich Lara unters Messer gelegt.

Sie war der sympathische Tollpatsch der diesjährigen Staffel: Trotz ihrer verpeilten Art schickte Heidi Klum die 20-jährige Lara Helmer immer wieder in die nächste Runde. Erst kurz vor dem großen Finale auf Malllorca endete für Lara der große Traum von

"Germany's Next Topmodel".
Dass sie so weit gekommen ist in Klums Modelshow, verdankt Helmer nicht zuletzt ihrem ungewöhnlichen Aussehen. Doch nicht alles an ihr ist echt - wie die ehemalige GNTM-Teilnehmerin jetzt gestand.

Lara Helmer: Beauty-OP-Geständnis

Gegenüber dem "OK!"-Magazin erzählte Lara Helmer, dass sie vor ihrer Teilnahme in der Casting-Sendung beim Beauty-Doc war.

"Um meinen Traum von der Modelkarriere zu verwirklichen, gab es für mich nur eine Möglichkeit: meine Problemzonen chirurgisch behandeln zu lassen", erzählte sie.

2015 hatte sich das Nachwuchsmodel Fett an Hüften und Oberschenkeln absaugen lassen. Auch Laras sinnlicher Mund ist nicht zu hundert Prozent echt. Denn auch die Oberlippe habe sich Lara aufspritzen lassen.

Auch andere Kandidatinnen hatten Schönheitsoperationen

Sie selbst wolle nichts mehr verheimlichen und mache deswegen reinen Tisch. Doch sie wisse von aderen ehemaligen Mitstreiterinnen, dass auch sie mit Beauty-OPs nachgeholfen hätten.

"Ich weiß von einigen Kandidaten bei GNTM, die an sich etwas haben machen lassen", verriet Lara Helmer.

"Nur möchte niemand darüber öffentlich reden. Es ist ein Tabuthema. Dabei sind Schönheitsoperationen in der Modelszene weit verbreitet."

Die neue Kurier-Lifestyle Seite auf facebook – Jetzt liken