© APA/AFP/ANGELA WEISS

Stars
04/12/2021

Kimye: Die jüngste Entwicklung in der Kardashian-Scheidung

Ein Insider gibt Auskunft über das aktuelle Verhältnis des getrennten Promi-Paares.

Kimye sind nicht mehr. Im Februar hat Kim Kardashian die Scheidung von ihrem Ehemann Kanye West eingereicht. Die beiden hatten 2014 geheiratet und haben vier gemeinsame Kinder. Kardashian soll bereits vor Monaten die gefürchtete Scheidungsanwältin Laura Wasser eingeschaltet haben. Wie sich das Verhältnis des Reality-Stars zu seinem Noch-Ehemann in Anbetracht der Umstände aktuell gestaltet, verrät ein Insider aus Kardashians Umfeld gegenüber Hollywood Life.

Kardashian in Bezug auf Kommunikation "sehr bemüht"

Der Quelle zufolge sollen West und Kardashian kaum miteinander sprechen, seit Kim die Scheidung eingereicht hat. Und wenn sie miteinander reden, dann zumeist über ihre Kinder, North, Saint, Chicago und Psalm. Gerichtsdokumenten zufolge sei sich das Ex-Paar darüber einig, dass es sich das Sorgerecht teilen wolle. Als Paar habe man sich aber "außeinandergelebt", so der Insider.

"Kim und Kanye unterhalten sich derzeit, aber es kommt nicht so oft vor", teilt die Quelle Hollywood Life mit. "Sie hatten in letzter Zeit Phasen, in denen Funkstille herrschte und dann haben sie wieder angefangen zu reden. Aber Kim wird seine Anrufe immer entgegennehmen. Sie sind nicht mehr so ​​nah, was für beide sehr schwierig ist, besonders für Kim."

Was die Kommunikation betrifft, sei diese allerdings "sehr, sehr bemüht".

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Sie haben sich in den letzten Monaten in Bezug auf die Kommunikation wirklich auseinandergelebt", fährt die Quelle über die Situation des Ex-Paares fort. "Wenn sie reden, geht es ausschließlich um Kinder oder geschäftliche Dinge. Kanye benutzt FaceTime, wenn er die Kinder sehen will, und Kim ist wirklich großartig. Er sieht immer noch die Kinder, sie halten alles nur privat und ruhig."

Kanye darf Kinder regelmäßig sehen

West verbringt seit der Trennung viel Zeit auf seiner Ranch in Wyoming, während Kardashian die meiste Zeit mit den Kindern in Kalifornien verbringt. Trotz der Entfernung konnte der Rapper die Kinder immer noch sehen, wenn er und seine Noch-Ehefrau einen Plan hatten, damit es funktioniert.

"Kim bringt sie für eine Nacht nach Wyoming oder er kommt für ein paar Tage nach Kalifornien und bleibt bei Freunden", erklärte der Insider. "Das war ihre Routine." Für Kanye West soll der neue Zeitplan zuweilen jedoch "etwas frustrierend" sein, plaudert der Insider aus. 

 
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.