© APA/AFP/ANGELA WEISS

Stars
03/24/2021

Kris Jenner über harte Zeiten nach Scheidung von Robert Kardashian

Robert Kardashian erlangte Mitte der 90er Jahre nationale Bekanntheit, weil er Teil des Verteidigerteams von Ex-Footballprofi O.J. Simpson war.

Reality-TV-Star Kris Kenner hatte nach der Scheidung von ihrem ersten Ehemann Robert Kardashian im Jahr 1991 eine schwere Zeit vor sich. In einem Interview mit WSJ, gab sie unter anderem an, "keine Ahnung von Geld" gehabt zu haben. "Eines Tages fragte meine Freundin Shelli Azoff: 'Wie viel kostet dein Gärtner?' Und ich sagte: 'Ich weiß nicht'", verriet Jenner. Dies sei ein Wendepunkt für sie gewesen. "Es war mir peinlich, dass ich es nicht wusste." Nach der Trennung habe sie gemerkt, dass sie einiges in Ordnung bringen müsse. "Ich bin eines Tages mit Aufgaben aufgewacht, die ich am Tag zuvor nicht hatte."

Neues Leben

Glücklicherweise habe sie "schnell gelernt". "Es verschaffte mir ein enormes Erfolgserlebnis, all das zu lernen, meine eigenen Rechnungen zu bezahlen, mein eigenes Geld zu verdienen und meine eigenen Steuern zu zahlen", so Jenner. "Und es gab Zeiten, in denen ich nicht viel Geld hatte, aber ich war sehr gut organisiert." Heute ist Jenner ist selbst eine erfolgreiche Geschäftsfrau.

Robert Kardashian erlangte Mitte der 90er Jahre nationale Bekanntheit, weil er im spektakulären Verfahren um die Morde an O.J. Simpsons Ex-Frau und deren Freund zum Verteidiger-TeamTeil gehörte.

Der Ex-Football-Star und Schauspieler hat zur Zeit seines Mordverfahrens in den 90ern für einige Zeit gar bei Kardashians Familie gewohnt. Simpson habe sich damals für kurze Zeit im Zimmer ihrer Schwester Khloe einquartiert, erzählte Roberts Tochter Kim Kardashian 2015 im Interview mit dem US-Magazin Rolling Stone.

Der heute 73-jährige Simpson ("Die nackte Kanone") war nach zehn Monaten zur Überraschung vieler nicht schuldig gesprochen worden. Vor seiner Festnahme hatte er mit einer live im Fernsehen übertragenen Verfolgungsjagd mit der Polizei für ein Spektakel gesorgt. Laut Kim Kardashian war ihre Mutter Kris mit Simpsons Ex-Frau Nicole Brown Simpson befreundet. Die Anwesenheit des prominenten Mordverdächtigen bei Vater Kardashian, der sich einige Jahre zuvor von Kris hatte scheiden lassen, habe zu immensen Spannungen in der Familie geführt. "Ich habe mich auf jeden Fall auf die Seite meines Vaters geschlagen", sagte Kardashian. Heute versuche sie, nicht mehr über den Fall Simpson nachzudenken.

Robert Kardashian starb 2003 an Speiseröhrenkrebs.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.