Jennifer Lawrence und Cooke Maroney sind seit Juni 2018 ein Paar.

© Photo Press Service Austria

Stars
10/19/2019

Jennifer Lawrence und Cooke Maroney heiraten am Wochenende

Auf einem pompösen Anwesen in Rhose Island geben sich die beiden das Ja-Wort.

Nach Monaten voller "verliebt" und "verlobt", geht US-Schauspielerin Jennifer Lawrence (28) den nächsten Schritt und heiratet dieses Wochenende den Kunstgaleristen Cooke Maroney (34). Wie es sich für Hollywoodstars gehört, sind Details der Trauung (theoretisch) gut gehütete Geheimnisse, doch einiges ist im Vorfeld doch schon durchgesickert.

Die Location

Dem People Magazin zufolge wird das noch recht frische Paar sich das Ja-Wort auf dem Anwesen Belcourt of Newport in Rhode Island geben. Eine pompöse Location, die bereits 1894 gebaut wurde und vom ursprünglichen Jagdschloss von König Louis XIII in Versailles inspiriert ist. 150 Gäste soll die Oscarpreisträgerin geladen haben.

Das jetzige Luxusdomizil hat auch abgesehen von der Verbindung zur französischen Geschichte eine illustre Historie. Vor der Renovierung 2014 fanden dort nicht nur Geisterführungen statt, sondern Berichten zufolge auch eine "No Underwear Allowed"-Party, bei der weibliche Gäste über einen Spiegel gehen mussten, um zu beweisen, dass sie keine Unterwäsche tragen. Die jetzige Inhaberin Carolyn Rafaelin bemüht sich allerdings, diese "Vibes" aus dem Haus zu vertreiben. Dafür ließ sie tatsächlich Schamanen das Anwesen von "schlechten Energien" reinigen.

Das Essen

Jede Menge kreative Canapés werden als Vorspeise gereicht, beim Hauptgang dürfen die Gäste ganz traditionell zwischen Fisch mit Zitronen-Butter und wochenlang eingelegtem Fleisch wählen. Zum Dessert gibt es nebst Hochzeitstorte Brotpudding mit Schokolade und Salzkaramell. Auch besondere Cocktails sollen gereicht werden: Zum Beispiel Champagner mit Gin, Gurke und Lavendel.

Das Kleid

Um das Kleid hat Lawrence wenig Aufhebens gemacht. So schnell, wie sie sich laut eigenen Aussagen für die Location entschied, ging es auch mit dem Kleid. Sie kam, sah und kaufte das erste, das ihr gefiel. Von wegen "Brautzilla". "Ich sah ein Kleid, das ich mochte, und sagte: 'Das ist das Kleid' und ich sah eine Location und sagte: 'Cool, wir haben die Location'", erzählte Lawrence in einem Podcast. Zu ihrer Verlobungsparty entschied sie sich für ein romantisches zartrosa Kleid.

Ob die Zeremonie am heutigen Samstag oder erst am Sonntag abgehalten wird, ist derweil noch unklar. Stars wie Heidi Klum und Tom Kaulitz oder auch Justin und Hailey Bieber neigten in jüngster Vergangenheit allerdings dazu, ihren Gästen einen "Katertag" nach der Hochzeit zu gönnen. Vielleicht ist es also schon fast so weit?