Stars
14.04.2017

Garner & Affleck machen es offiziell

Jennifer Garner hat die Scheidung von Ben Affleck eingereicht.

In den letzten Monaten häuften sich Medienberichte, wonach Jennifer Garner (44) und Ben Affleck (44) es wieder miteinander versuchen wollen. Im Juni 2015 hatte das Paar nach zehn Jahren Ehe noch ihre Trennung bekannt gegeben.

Danach sah man die beiden aber immer wieder miteinander. Die Treffen der Schauspieler wurden vor allem in den letzten Wochen vermehrt dokumentiert. Mit ihren drei Kindern gingen sie in die Kirche, zum Lunch oder auf den Bauernmarkt.

Noch dazu verkündete Ben Affleck erstmals einen Entzug wegen seiner Alkoholsucht absolviert zu haben. Alle waren nun von einer Reunion des Paares ausgegangen, sogar über Nachwuchs für die beiden wurde bereits spekuliert.

Scheidung ohne Anwälte

Jetzt aber die Überraschung: Jennifer Garner hat laut TMZ offiziell die Scheidung von Affleck eingereicht. Ihren Antrag und auch Bens Antwort darauf habe man ohne Anwälte – also tatsächlich höchst freundschaftlich – eingereicht.

Das Sorgerecht für Violet, Seraphina und Samuel wollen sich beide teilen, über die Aufteilung der Vermögenswerte wird noch verhandelt.

Es ist ein großes Stück, dass das Hollywood-Paar hier abliefert. Statt eines im Filmbiz fast obligatorisch scheinenden Rosenkriegs nach Trennungen, schaffen die beiden Promis tatsächlich eine harmonische Trennung ganz ohne Anwälte. In den letzten Jahren hatten sie immer wieder eine Eheberatung in Anspruch genommen.