Stars
25.10.2017

Anistons Steit mit Freundin: Handlers Show vor dem Aus

Jennifer Aniston und Chelsea Handler waren jahrelang die besten Freundinnen, aus denen nun aber Feinde wurden.

Schon vor Wochen tuschelte man im Filmbiz über die "Entfreundung" von Hollywoodstar Jennifer Aniston und Moderatorin und Comedian Chelsea Handler. Seit Jahren galten sie als engste Freunde, sogar zur ganz privaten Hochzeit von Aniston mit Justin Theroux war Chelsea eingeladen und als Jennifer vor dem Chinese Grauman's Theatre geehrt wurde, war die Moderatorin als engste Vertraute auch mit dabei.

Während der Sommermonate aber soll sich Jen nun von ihrer Busenfreundin komplett abgewendet haben.

Der Grund für die Auseinandersetzung: " Jennifer hat herausgefunden, dass Chelsea Geheimnisse über ihre Ehe ausgeplaudert hat und hinter ihrem Rücken über sie hergezogen ist", verriet ein Insider aus Handlers Umkreis. Der Betrug soll ein großer "Schock" für den ehemaligen "Friends"-Star gewesen sein.

Beruflich geschadet - kein Vertrauen mehr

Dass in Hollywood der Moderatorin nach den Lästereien über die Ex-Busenfreundin immer weniger Stars vertrauen, bringt nun sogar ihre Talkshow in Gefahr, so US-Gazetten.

Seit einigen Wochen kämpft Chelsea angeblich plötzlich hart um Promi-Gäste, mit denen sie eigentlich auf Du und Du ist und die der Moderatorin viel anvertrauen - vor allem auch im Vorfeld des öffentlichen Interviews. Jetzt aber scheinen sich immer mehr bekannte Namen zu zieren.

Show abgesetzt?

Insider munkeln, wenn die Show weiter so schlecht laufe, werde sie auf Netflix bald abgesetzt, obwohl der Streamingdienst Handler angeblich mit einem 10 Millioen Dollar Deal von E! Entertainment abgeworben hat. Die Quoten allerdings schwächeln, andere Shows wie jene von Stephen Colbert oder John Oliver hätten auf Netflix viel mehr Zuspruch gefunden.

Die Feindschaft mit Aniston hat Handler jedenfalls auch beruflich ordentlich geschadet, so eine Quelle.

Pressesprecher kündigte

Der Pressesprecher Stephen Huvane, der Chelsea und Aniston vertrat, soll sich übrigens ebenfalls von der Moderatorin getrennt haben. "Stephen hat Chelsea fallen gelassen, nachdem sie einen riesigen Streit mit Jennifer hatte. Er repräsentiert Chelsea nicht mehr."