Stars
27.08.2017

Wovon Jennifer Aniston die Nase voll hat

Jennifer Aniston will sich in keine Schublade stecken lassen.

US-Schauspielerin Jennifer Aniston (48) reicht es. Sie hat genug von den ständigen Fragen und Gerüchten, wann sie denn nun endlich ein Kind bekomme.

Aniston

Im Interview mit Glamour macht sie jetzt ihrem Ärger Luft. "Es herrscht das allgemeine Denken, Frauen wären unvollständig, nicht erfolgreich oder unglücklich, wenn sie nicht verheiratet sind und keine Kinder haben. Aber es gibt eben unterschiedliche Auffassungen von Glück", so der Hollywood-Star. Ein paar Kilos zuviel an den Rippen und schon werden die Schwangerschafts-Gerüchte wieder angeheizt.

Genau das prangert Aniston nun besonders an: "Im Moment wird der Wert einer Frau an ihrem Aussehen und ihrem Instagram-Account gemessen. Es ist schon hart genug, eine junge Frau oder ein junger Mann zu sein, erwachsen zu werden und die eigene Identität zu finden."

Seit ihrer Hochzeit mit Schauspieler Justin Theroux (46) 2015 wurden die Gerüchte um eine Schwangerschaft wieder lauter und mit jedem Dementi war der Stempel der "ewig Kinderlosen" immer schwerer loszuwerden. Es ist nicht das erste Mal, dass sich Jennifer Aniston gegen die Spekulationen wehrt. In einem Online-Artikel auf Huffington Post hatte der Hollywoodstar schon einmal mit den ewigen Schwangerschaftsgerüchten abgerechnet (kurier.at berichtete).