© APA/AFP/LISA O'CONNOR

Stars
10/21/2019

Jenna Dewan spricht erstmals über Scheidung von Channing Tatum

Die Schauspielerin und Tänzerin erzählt erstmals, wie es ihr nach ihrer Beziehung mit Tatum erging.

Schauspieler Channing Tatum und Tänzerin Jenna Dewan galten neun Jahre lang als eines der Traumpaare Hollywoods - bis sie 2018 überraschend ihre Trennung bekannt gaben. Sie seien im Guten auseinander gegangen, schrieben sie damals in den sozialen Medien. Mittlerweile erwartet Dewan ein Kind mit ihrem neuen Freund, dem Schauspieler Steve Kazee und auch Tatum hat sich neu verliebt: die neue Frau an seiner Seite ist Sängerin Jessie J.

In ihrem kommende Woche erscheinenden Buch "Gracefully You: Finding Beauty and Balance in the Everyday" spricht Jenna Dewan nun erstmals über ihr Beziehungs-Aus und wie sie lernte, damit umzugehen. "Scheidung stand nie auf der Liste der Dinge, die ich unbedingt mal erleben wollte. Aber hier bin ich, ich lerne und wachse daran, nun eine durchzumachen", wird sie von E! News vorab zitiert. "Anfangs habe ich es mit dem typischen Mitteln probiert: Ich habe Wein mit Freunden getrunken. Habe viel geweint. Und beides war absolut notwenig, mich durch die Stunde, den Tag und die Woche zu bringen", so die 38-Jährige. "Kurz nach meiner Trennung habe ich mich gefühlt, als säße ich in einem dunklen Schrank fest. Ich war im Schock." Der Schmerz habe sie "wie eine stürzende Lawine mitgerissen", so Dewan.

Mittlerweile zeigt sich die werdene Mama wieder glücklicher denn je. Ihren neuen Freund bezeichnet sie auf Instagram als "Geschenk des Himmels". Und auch der werdende Vater streut Dewan sprichwörtlich rote Rosen. Es ist das erste gemeisame Kind der beiden. Mit Tatum hat Dewan die sechsjährige Tochter Everly.