© Popow/ullstein bild via Getty Images

Stars
12/13/2019

Jasmin Tawil: "Wusste nicht, wer Vater meines Babys ist"

Die zwischenzeitlich verschwundene Ex von Adel Tawil gab ein ausführliches Interview zu ihrem Leben auf Maui.

Ein turbulentes Jahr liegt hinter Ex-"GZSZ"-Star Jasmin Tawil. Im Juni wandte sich ihr Vater an die Öffentlichkeit um mitzuteilen, dass er seine Tochter aufgrund von seit Monaten ausbleibender Lebenszeichen für verschwunden hält. Tawil hatte sich zuvor in die USA abgesetzt, um nach der Trennung von Sänger Adel Tawil 2014 ein neues Leben anzufangen.

Doch dieser Plan ging ein wenig nach hinten los. Laut eigener Aussage war die 37-Jährige sogar eine Zeit lang obdachlos, als sie versuchte, die Trennung auf Maui zu verarbeiten. Im September meldete sich die ehemalige Schauspielerin dann auf Instagram mit einer Überraschung zurück - sie war Mutter geworden. Im Interview mit Bild verriet Tawil nun, warum sie so lange untertauchte und wie sich ihr Leben auf Maui gestaltet.

Lebte in einem Van

"Ich wollte Ruhe haben und mich darauf konzentrieren, das Baby gesund zur Welt zu bringen. Ich bin 37 Jahre alt. Ich hatte Angst, dass etwas schief gehen und ich Ocean verlieren könnte", sagte sie gegenüber der Zeitung. Erst im dritten Monat habe sie festgestellt, dass sie ein Kind erwarte. "Zu dieser Zeit habe ich noch in einem Van gelebt." Um Geld zu verdienen, habe sie dann bis zum neunten Schwangerschaftsmonat in einem Hotel namens "Ocean's Edge" gearbeitet, das auch Namensgeber ihres mittlerweile sechs Monate alten Sohnes Ocean ist.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Eine Rückkehr nach Deutschland sei wegen eines erhöhten Thrombose-Risikos und fehlenden Geldes ausgeschlossen gewesen. Auch das zerrüttete Verhältnis zu ihrer Familie sei ein Grund gewesen, lieber allein zu bleiben: "Ich hatte mich selbst in diese Situation gebracht, also musste ich auch selber mit ihr klarkommen."

Vaterschaft war unklar

Während der Geburt war Tawil ganz auf sich allein gestellt. "Es war sehr aufregend, ich war allein auf mich gestellt. Der Vater des Kindes war nicht bei der Geburt dabei, denn zu dem Zeitpunkt wusste ich nicht, wer der Vater von Ocean ist", verriet Tawil. Mittlerweile sei der Erzeuger jedoch "eindeutig zu erkennen". Die beiden haben eine Zeit lang zusammen in dem erwähnten Van gelebt, als die Sängerin obdachlos war. In einer Beziehung sei sie jedoch aktuell mit niemandem.

Insgesamt scheinen sich die dunklen Wolken über Jasmin Tawil etwas gelüftet zu haben. Seit Ocean auf der Welt ist, habe sie "ihre Mitte gefunden". Immerhin fünf Jahre habe es gedauert, die Trennung von Adel Tawil hinter sich zu lassen. Doch ihr Leben auf Maui, ihr Sohn und eine Ausbildung zur Yogalehrerin geben Jasmin Tawil neue Kraft. Auch wenn sie Deutschland vermisst, ob sie zurückkehrt, wisse sie noch nicht.

Einziger Wermutstropfen: Adel Tawil habe ihr noch nicht zur Geburt gratuliert. Aber das sei schon in Ordnung so.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.