© Sean Gallup/Getty Images

Stars
09/09/2019

Verschwundene Jasmin Tawil aufgetaucht: Heimlich Mama geworden

Die ehemalige "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Darstellerin galt monatelang als vermisst.

Die deutsche Schauspielein Jasmin Tawil (37) ist galt seit Monaten als vermisst. Der Letzte, der offenbar vom aktuellen Schicksal und Aufenthaltsort der Ex-Fau von Sänger Adel Tawil Bescheid wusste, war Vater Michael Weber, bei dem sie sich zuletzt von Hawaii aus gemeldet haben soll - bis auch dieser Kontakt abbrach. In seiner Verzweiflung soll er einen Privatdetektiv engagiert haben, auch setzte er einen Hilfteruf via RTL ab. Zunächst erfolglos, Tawil blieb weiterhin verschwunden.

Nun hat hat sich Jasmin Tawil mit einem Schnappschuss selbst auf Instgram zurückgemeldet . "Wenn das Glück Dich trifft", kommentiert sie ihr aktuelles Foto. Alleine ist sie darauf nicht zu sehen.

Jasmin Tawil ist Mama geworden

 

Es ist eines von zwei Fotos auf Tawils-Instagram-Profil, auf dem sie offenbar mit ihrem neugeborenen Nachwuchs zu sehen ist. Details und eine offizielle Bestätigung, dass es sich tatsächlich um ihr Kind handelt, gib es nicht. Laut RTL soll es sich dabei allerdings um einen Jungen handeln, der bereits am 18. Juni das Licht der Welt erblickt hat.

Vater des Kindes soll ein Brasilianer sein. Auch der Name soll durchgesickert sein: Ocean Malik heißt der Junge angeblich.

Aufenthaltsort weiterhin geheim

Der Fall Jasmin Tawil wirft bereits seit Monaten Fragen auf: Als ihre Ehe mit Adel Tawil 2014 scheiterte, beendete sie ihre Schauspiel-Karriere und wanderte in die USA aus, um eine Karriere als Sängerin zu starten. Der Versuch missglückte. Nicht nur der berufliche, auch der private Neustart verlief holprig: Auf Instagram gab Tawil einst an, dass sie auf Hawaii obdachlos sei und man sie am Strand ausgeraubt habe. Zwischenzeitlich hatte sie ihre Social Media Kanäle deaktiviert und war wieder komplett angetaucht.