© Getty Images / Sean Gallup / Staff

Stars
04/09/2020

Jasmin Tawil: "Wurde unter Drogen gesetzt und vergewaltigt"

Die frühere "GZSZ"-Darstellerin ist nach Deutschland zurückgekehrt. Hinter ihr liegen dramatische Zeiten.

Turbulente Jahre liegen hinter der Ex-"GZSZ"-Darstellerin Jasmin Tawil. Im vergangen Juni wandte sich ihr Vater an die Öffentlichkeit um mitzuteilen, dass er seine Tochter aufgrund von seit Monaten ausbleibender Lebenszeichen für verschwunden hält. Tawil hatte sich zuvor in die USA abgesetzt, um nach der Trennung von Sänger Adel Tawil 2014 ein neues Leben anzufangen.

Doch der Plan sollte nicht aufgehen. Laut eigener Aussage war die 37-Jährige sogar eine Zeit lang obdachlos, als sie versuchte, die Trennung auf Maui zu verarbeiten. Im September vergangenen Jahres meldete sich die ehemalige Schauspielerin dann auf Instagram mit einer Überraschung zurück - sie war Mutter geworden.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Mittlerweile ist Tawil mit Söhnchen Ocean nach Deutschland zurückgekehrt. Gegenüber Sat.1 sprach sie nun über die mitunter dramatischen Zeiten, die hinter ihr liegen. Demnach wurde sie während eines Treffens mit einem Mann unter Drogen gesetzt und vergewaltigt. "Er hat mir mit einem Freund zusammen Roofies (Anmerkung: Abhängigmachendes Präparat, das oft auch als "Date-Rape-Droge" bezeichnet wird, da sich Opfer von Vergewaltigungen nach Einnahme oft nicht mehr an den Tathergang erinnern können) gegeben. Ich hatte komplett die Kontrolle verloren." Sie habe nicht mit ihm schlafen wollen, aber "er habe sich etwas genommen, das sie ihm nicht erlaubte", so Tawil in der Sendung Frühstücksfernsehen am Donnerstag.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.