© Darren Gerrish/Darren Gerrish/WireImage/Getty Images

Stars
08/17/2020

Hochzeit wie Charles und Diana: Beckhams wollen mit Brooklyns Jawort beeindrucken

Britische Medien behaupten, die Beckhams würden sich für ihren Sohn einen Hochzeitstermin in der erlauchten St. Paul's Cathedral wünschen.

Eigentlich gibt es Grund zur Annahme, dass Brooklyn Beckham und Nicola Peltz nach ihrer Verlobung im Juli bereits still und heimlich geheiratet haben. Vor wenigen Tagen hatte Peltz diesbezüglich für Spekulationen gesorgt, als sie ein Foto veröffentlichte, auf dem ein verdächtiger goldener Ring Brooklyn Beckhams Hand ziert. Bestätigt wurden die Gerüchte um die Heimlich-Hochzeit der beiden Turteltauben bisher aber nicht.

Hochzeit in der St. Paul's Cathedral?

So oder so. Eine große, offizielle Hochzeitsfeier dürfte aufgrund der Corona-Pandemie aber ohnehin noch etwas auf sich warten lassen. Auch wenn es inzwischen schon mannigfaltige Mutmaßungen über eine mögliche Hochzeitslocation gegeben hat. Angeblich sollen der Nachwuchsfotograf und das Model sogar gleich zwei opulente Hochzeitsfeiern planen: Eine in Amerika und eine in Brooklyns Heimat Großbritannien. Selbst von einer Hochzeitfeier in Italien war bereits die Rede.

Jüngstes Gerücht, das derzeit von der britischen Boulevardpresse verbreitet wird: Beckham und Peltz sollen eine Hochzeit in der St. Paul’s Cathedral in London ins Auge fassen. Damit würden die beiden in große Fußstapfen treten: Denn auch Prinz Charles und Lady Diana trauten sich hier unter großem Medienrummel am 29. Juli 1981.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Sollte es mit einem Jawort in dem erlauchten Wahrzeichen klappen, hätten Brooklyn Beckham und die Milliardärs-Tochter Nicola Peltz die Ehre David und Victoria Beckham zu verdanken.

Da beide Träger des Orden des britischen Empires sind, wären die Beckhams laut der britischen Sun bemächtigt, einen Hochzeitstermin in der St. Paul’s Cathedral zu beantragen.

Glaubt man dem britischen Blatt, sollen die Beckhams mit einer Hochzeit in der Kathedrale liebäugeln, weil sie Nicolas Vater, den amerikanischen Milliardär Nelson, beindrucken wollen.

"David und Victoria sind sich dessen bewusst, dass Brooklyn die Möglichkeit hat, in der St. Paul’s Cathedral zu heiraten. Sie betreuen die Hochzeitsvorbereitungen für die Hochzeit in Großbritannien und wollen sicher gehen, dass das Jawort mit einem Wow-Faktor für Nicolas Familie aufwartet", zitiert die Sun eine namentlich nicht genannte Quelle. "Wenn sie das durchziehen, hätte die Hochzeit echt Würde und würde als Maßstab dafür dienen, was später in Amerika folgt."

Ein Termin in der St.-Pauls-Kathedrale hätte allerdings einen erheblichen Nachteil: Die Warteliste ist angeblich so lange, dass ein Termin vor 2022 laut Sun unwahrscheinlich wäre.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.