Lizzo liebt vor allem eins: Ihren Körper.

© Richard Shotwell/Invision/AP

Stars
08/25/2019

"Hoch auf die Schönheit": Lizzo liebt sich, wie sie ist

Mit Haaren und Zähnen hatte die Sängerin so ihre Probleme, aber das ist lange vorbei. Sie mag jeden Zentimeter ihres Körpers.

"Mirror, mirror on the wall / Don't say it, 'cause I know I'm cute", hört man Lizzo singen, sobald man ihren Song "Juice" andreht. Es ist ganz egal, was das berühmte Spieglein an der Wand sagt, die 31-jährige US-Sängerin kann so schnell nichts beeindrucken. 

Sie steht für Selbstliebe und positives Körperbild und geht ganz offen mit ihren früheren Unsicherheiten um. Kritiker könnte überraschen, dass ihr Gewicht bei den vergangenen Komplexen nicht die geringste Rolle spielte. Im Gegenteil ist Lizzo berühmt für ihre selbstbewussten Power-Kurven. "Sogar in den Dingen, von denen die Leute denken, dass ich unsicher wäre, finde ich Schönheit, Stärke und Mut", verriet sie über sich.

Im Interview mit Refinery29 sprach Lizzo nun ganz offen über ihr Selbstbild. "Ich habe langsam gelernt, mich selbst vollständig zu lieben", erzählte die 31-Jährige. „Ich liebe meine schwabbeligen Arme, aber ich habe Unsicherheiten bezüglich meiner Zähne und Haare. Aber um mich selbst wirklich zu lieben, muss ich jedes Detail mögen. Haare sind die letzte Grenze für mich." Wäre das nicht so, müsste man sie eine Lügnerin schimpfen, findet sie. Ihre Musik versteht sie außerdem als "Fest der Schönheit", das von ihrer persönlichen Entwicklung erzählt.

Lizzo feierte im April ihren Durchbruch mit "Juice" und veröffentlichte ihr drittes Studioalbum. Seitdem mischt sie am Pophimmel weit oben mit.