Heidi Klum und Tom Kaulitz sind seit rund einem Jahr ein Paar.

© APA/AFP/JB LACROIX

Stars
09/04/2019

Heidi Klum: Tom Kaulitz schenkt ihr ein Stück Berliner Mauer

Ein Stück Berliner Mauer steht nun in Heidi Klums Garten. In einem Video erklärt sie, was das Geschenk für sie bedeutet.

von Katharina Triltsch

Was schenkt man jemandem, der schon alles hat? Das dürfte sich wohl auch Tom Kaulitz gedacht haben, der seiner frisch angetrauten Ehefrau Heidi Klum einen Monat nach der Hochzeit ein - nennen wir es - ausgefallenes Present gemacht hat. Es handelt sich dabei nämlich um ein Stück der Berliner Mauer. Ein Video der Installation teilte Heidi Klum auf Instagram.

Dazu schreibt sie, dass es sich bei dem historischen Relikt um ein besodneres Geschenk ihres Mannes handelt: "Die Mauer teilte Berlin 28 Jahre lang. Mein Ehemann wurde auf der Ost-Seite der Mauer geboren, vier Wochen bevor sie fiel. Das hat ihm erlaubt, in einem Deutschalnd aufzuwachsen, das anders war als das Land, das seine Eltern kannten. Er konnte Freiheit, Glück, Kreativität, Kunst und Hoffnung erfahren." Jeden Morgen, wenn Heidi auf das "schöne Stück" in ihrem Garten blicke, werde sie daran erinnert, dass Mauern nicht gebaut, sondern fallen müssen, erklärt sie weiters.

Heidi Klum: Kritik im Netz

Die Geste kommt allerdingts nicht bei allen gut an: "Einfach mal ein Stück Geschichte kaufen - komisch, so ein Geschenk" findet ein User im Netz. "Die Mauer gehört in ein Museum, und nicht in Heidi Klums Garten", heißt es weiter. Prominente Unterstützung bekommt Heidi jedenfalls von "Germany's Next Topmodel"-Kollege Thomas Hayo: "Ich liebe es", kommentiert er unter ihr Video.