TENNIS-GBR-WIMBLEDON

© APA/AFP/OLI SCARFF / OLI SCARFF

Stars

Harry veröffentlicht hitzige SMS zwischen Kate & Meghan: So kam es zu Streit vor Hochzeit

Prinz Harry gibt in seinen Memoiren die Textnachrichten wieder, die zwischen Kate und Meghan hin und her gingen und die Charlottes Brautjungfernkleid zum Inhalt gehabt haben sollen.

01/10/2023, 10:00 AM

Wer hat wen zum Weinen gebracht? Eine Frage, die Fans der britischen Royals inzwischen seit Jahren beschäftigt. War es Prinzessin Kate, die Herzogin Meghan zum Verzweifeln brachte, weil sie sich vor deren Hochzeit mit Prinz Harry im Mai 2018 - koste es, was es wolle - bei der Wahl der Brautjungfern-Kleider durchsetzen wollte, oder waren Meghan und ihre angeblich kühle Art schuld, dass Kate schluchzen musste? Die Suche nach der Wahrheit beschäftigt Adelsexperten und britische Boulevardmedien gleichermaßen.

Meghan bei Oprah: "Kate brachte mich zum Weinen"

Meghan hatte über den Vorfall mit ihrer Schwägerin bereits in einem aufsehenerregenden Interview mit der US-Talkshowikone Oprah Winfrey gesprochen. Zuvor hatten Boulevardmedien berichtet, Meghan habe Kate gekränkt. "Das Gegenteil war wahr", sagte die Meghan, die Herzogin von Sussex. Tatsächlich habe sich Kate "über etwas aufgeregt" und Meghan die Tränen ins Gesicht getrieben. "Und es hat wirklich meine Gefühle verletzt." Danach habe die Frau von Prinz William sich allerdings entschuldigt und ihr Blumen geschenkt, sagte Meghan. Kate sei eine "gute Person".

Harry enthüllt hitzige SMS, die Kate und Meghan austauschten

Jetzt mischt sich auch Prinz Harry nachträglich in die Debatte ein - indem er die feurigen Textnachrichten, die vor seiner Hochzeit angeblich zwischen Meghan und ihrer Schwägerin Kate ausgetauscht worden sein sollen, veröffentlicht. In seinen neuen Memoiren "Spare", die am 10. Jänner unter dem deutschen Titel "Reserve" erschienen, beschreibt der Herzog von Sussex das Hin und Her zwischen seiner jetzigen Frau und Prinzessin Catherine. Streitpunkt sei Charlottes Kleid gewesen, das laut Kate "nicht ausreichend" war. 

"Charlottes Kleid ist zu groß, zu lang, zu weit", soll Kate in einer SMS geschrieben haben. "Sie hat geweint, als sie es zu Hause anprobiert hat."

Die Herzogin von Sussex habe ihrer Schwägerin in spe daraufhin mitgeteilt: "Richtig, und ich habe dir gesagt, dass der Schneider seit 8 Uhr morgens bereitsteht. [...] Kannst du Charlotte nehmen, um es ändern zu lassen, wie es die anderen Mütter tun?"

Anstatt Änderungen zuzustimmen, soll Catherine aber angeblich gefordert haben, dass "alle Kleider neu angefertigt werden". Sie habe das Problem sogar mit ihrem eigenen Hochzeitsdesigner besprochen, der ihr zugestimmt haben soll.

Meghan habe daraufhin versucht, Williams Frau über den Stress aufzuklären, unter dem sie stand. Angeblich soll die ehemalige Schauspielerin Kate gefragt haben, ob sie sich des Dramas um ihren Vater Thomas Markle bewusst sei.

"Meg hat gefragt, ob Kate wüsste, was gerade vor sich geht. Mit ihrem Vater", erinnert sich Harry. "Kate sagte, sie sei sich dessen bewusst, aber die Kleider (seien auch wichtig). Und die Hochzeit ist in vier Tagen!", soll sie Meghan getextet haben, die Catherine daraufhin mitteilte: "Ja, Kate. Ich weiß."

Prinz Harry behauptet auch, Kate habe "Probleme mit der Art und Weise, wie Meg ihre Hochzeit plante", gehabt.

"Irgendwas mit einer Party für die Pagen? Es ging hin und her", berichtet Harry über den Austausch von Textnachrichten in seinem Buch. Seine Frau habe Kate schließlich geschrieben: "Ich bin mir nicht sicher, was ich noch sagen soll. Wenn das Kleid nicht passt, dann bring bitte Charlotte zu Ajay. Er hat den ganzen Tag gewartet." "Fein", sei Kates Antwort gewesen. 

Als er heimgekommen sei, habe er seine Verlobte Meghan weinend, "auf dem Boden" vorgefunden.

Der Palast ließ Harrys Behauptungen unkommentiert.

Harrys Memoiren: Die saftigsten Enthüllungen

 

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Harry veröffentlicht hitzige SMS zwischen Kate & Meghan: So kam es zu Streit vor Hochzeit | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat