© Pascal Le Segretain/Getty Images

Stars
02/17/2022

Gigi und Bella Hadid: Wirbel um nacktes Schwestern-Shooting

Die beiden Model-Schwestern Bella und Gigi Hadid haben zusammen für ein ausgesprochen pikantes Fotoshooting posiert.

Sie machen beide internationale Model-Karriere, nun haben Gigi und Bella Hadid gemeinsam für ein ungewöhnliches Fotoshooting posiert. Für eine Versace-Kampagne zogen die beiden Schwestern blank und präsentierten sich im Eva-Kostüm.

Geteilte Reaktionen auf Gigis und Bellas Nackt-Shooting

Während ihre Brüste von langen Haar-Extensions bedeckt werden, tragen Gigi und Bella sonst nur Versace-Taschen im Wert von rund 1.833 Euro. Inspiriert wurden die freizügigen Bilder vom biblischen Garten Eden. Die beiden Models halten einen Apfel in der Hand - in Anlehnung an den Apfel vom Baum der Erkenntnis. Um Bella Hadids Bein schlängelt sich eine Schlange.

Donatella Versace veröffentlichte ein Foto der aktuellen Handtaschen-Kampagne mit den Hadid-Schwestern auf ihrem Instagram-Account. Innerhalb kurzer Zeit wurde das Bild über 891.000 Mal gelikt.

"Pure Verführung, heißt es unter anderem im Kommentar-Bereich.

Doch nicht alle sind begeistert von dem provokanten Fotoshooting. So melden sich unter anderem Tierschützer kritisch zu Wort. "Tiere sind keine Requisiten", mahnt eine Userin. Andere wollen in dem Foto dämonische Symbolik erkennen.

Etliche User machen sich über Bellas Gesichtsausdruck lustig. Sie würde aussehen, als hätte sie Angst. "Ich würde genauso dreinschauen, wenn eine Schlange an meinem Bein hochschlängeln würde", lacht unter anderem eine Nutzerin.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare