MONACO-CLIMATE-GALA-PEOPLE

© APA/AFP/POOL/ERIC GAILLARD / ERIC GAILLARD

Stars
10/27/2021

Fürst Albert verrät, wann Charlène zu ihm zurückkommt

Die Fürstin weilt seit Mai in Südafrika. Aufgrund eines HNO-Infekts konnte sie bisher die Heimreise nach Monaco nicht antreten.

Jetzt gibt es wieder gute Nachrichten aus dem Fürstenhaus von Monaco. Wie Fürst Albert II. im Interview mit dem US-Magazin "People" verriet, wird seine Frau Charléne schon bald zu ihm und ihren Kindern Jacques und Gabriella (beide 6) nach Europa zurückkehren.

"Sie ist in guter Form und viel besserer Laune. Sie wird noch vor dem Nationalfeiertag, dem 19. November 2021, hier sein", so Albert. Nachsatz: "Viel früher!" Er hofft nämlich, am 13. November gemeinsam mit seiner Frau zur Weltausstellung nach Dubai fliegen zu können. "Wir werden diese Entscheidung in letzter Minute treffen", rudert er dann aber wieder zurück. Denn eine schwere HNO-Infektion machte Charléne einen Druckausgleich unmöglich und somit konnte sie bis jetzt keine Flugreise bewältigen.

Wie eine Sprecherin von Charlène am Montag verkündete, erhielt die Fürstin ihre Reisegenehmigung. "Sie erholt sich und wurde wieder fit fürs Fliegen erklärt. Sie wird in den kommenden zwei Wochen zurückkehren."

Gerüchte über eine Ehekrise dementierte der Fürst sofort. "Wir alle vermissen sie. Natürlich vermisst sie die Kinder und die Kinder vermissen sie." Wenn es nötig sei, wäre Charlène sogar bereit, sich auf ein Schiff zu begeben, um die Heimreise nach Europa anzutreten. Das wird jetzt aber wohl nicht mehr notwendig sein.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.