Enthüllungsbuch: Ex packt über Elvis Presley aus

Elvis Presley
Foto: pps.at Elvis Presley starb im Alter von nur 42 Jahren.

Extremdiäten, Affären & Selbstzweifel: In ihren Memoiren erzählt Linda Thompson über ihr Leben mit der Musik-Legende.

Fünf Jahre lang waren die ehemalige Schönheitskönigin und Schauspielerin Linda Thompson und Elvis Presley ein Paar. Als Thompson mit Presley zusammenkam, war sie gerade einmal 22 Jahre alt - er bereits eine Musiklegende. In ihren Memoiren "A Little Thing Called Life" schreibt sie nun über ihre Beziehung mit dem Sänger und darüber, wie sie den Absturz von Elvis Presley erlebte.

Extremdiäten & Tablettensucht

Als junger Mann war Presley ein weltweit gefeiertes Sex-Symbol. In seinen letzten Jahren wirkte er jedoch zunehmend aufgedunsen und hatte zugenommen. Thompson erzählt in einem vom Magazin "People" veröffentlichtem Auszug aus ihrem Buch, dass sich der Musiker mit gefährlichen Extremdiäten zerstörte.

"Er wurde von einem Arzt fast durchgehend zwei Wochen unter Betäubung gesetzt, damit er nicht essen konnte", heißt es in ihren Memoiren.

Außerdem war Presley tablettenabhängig und habe immer wieder zu gefährlichen Pillen-Cocktails gegriffen. Bei einem Zahnarzt-Besuch hätte sich Presley wahllos Tabletten vom Arzt-Tisch in seine Taschen gesteckt.

ELVIS PRESLEY Foto: AP

Einmal habe Thompson den Musiker mit seinem Gesicht in einem Teller Nudelsuppe vorgefunden: "Was auch immer er neben den anderen Medikamenten an Schlafpillen geschluckt hatte, es hat ihn schnell übermannt. Ich habe vergeblich versucht, ihn aufzuwecken. Ich habe seinen Kopf an den Haaren zurück gezogen und ihm die Nudeln aus dem Hals gezogen."

Auf Anraten des Arztes hätte sie dem Sänger Ritalin schließlich gespritzt. "Seine ersten Worte waren: 'Ich hatte einen Traum. Ich habe geträumt, ich wäre am sterben'", erinnert sie sich. 

Affären & Stimmungsschwankungen

Linda Thompson erzählt außerdem, dass sie noch Jungfrau war, als sie den Musiker kennenlernte. Zum Geschlechtsverkehr hätte er sie jedoch nicht gedrängt.

Erst nachdem die beiden zusammengezogen waren, schlief das Paar zum ersten Mal miteinander. "Da wusste ich, es ist Zeit, mit diesem Mann Liebe zu machen. Ich habe ihn absolut vergöttert, mit Herz und Seele", schreibt Thompson.

Elvis Presley Foto: pps.at

Erst mit der Zeit hätte die heute 66-Jährige die Schattenseiten des Weltsuperstars kennengelernt. Presley hatte nicht nur mit seiner Tablettensucht zu kämpfen, sondern soll Thompson immer wieder fremdgegangen sein.

"Nachdem ich die rosarote Brille kennengelernt hatte, sah ich all die Probleme", berichtet sie in ihrem Enthüllungsbuch. "Er hatte eine dunkle Seite, eine diabolisches Temperament und litt unter Stimmungsschwankungen."

Presley konnte laut seiner Ex nicht alleine sein und entwickelte dabei eine starke Anhänglichkeit. Bereits am Tag nach ihrem Kennenlernen hätte er sie angefleht: "'Ich mag es nicht, allein zu sein und will, dass du bei mir bist. Ich will wirklich, dass du du bei mir bist.' Ich fühlte mich geschmeichelt, verstand aber das verzweifelte Level dieses Bedürfnisses nicht."

Rund um die Uhr wollte Presley mit ihr Zeit verbringen. "Wenn er geduscht hat, bestand er darauf, dass ich vor der Dusche stehe und mit ihm rede", verrät die Autorin des Enthüllungsbuches.

"Es war normal für mich, dass ich sein kleines Mädchen war", so Thompson, die fast 16 Jahre als Presley war, weiter. Viel öfter hätte sie den Superstar jedoch bemuttern müssen.

"Mit 40 hat er sich liften lassen"

Außerdem sollen den "King" erhebliche Selbstzweifel geplagt haben, weswegen er sich laut Thompson mit 40 einer Schönheitsoperation unterzog.

"Es gab über die Jahre viele Spekulationen darüber, dass Elvis etwas an seinen Augen machen hat lassen, oder andere mysteriöse Eingriffe vornehmen ließ", schreibt Linda Thompson, "aber er hatte nur dieses Mini-Facelifting."

Songwriter Linda Thompson at the Broadcast Music I Foto: REUTERS/FRED PROUSER

1976 beendete die Beziehung und zog aus dem Haus der Musiklegende aus. Nur acht Monate später starb Presley, im Alter von 42 Jahren an plötzlichem Herztod auf seinem Anwesen Graceland in Memphis, Tennessee. Zu diesem Zeitpunkt war er bereits mit Ginger Alden verlobt. Sie war es, die Presley leblos in seinem Badezimmer vorfand.

Elvis Presley Foto: pps.at

Thomspon wurde nach eigenen Angaben von Presleys neunjähriger Tochter Lisa Marie aus seiner Ehe mit Priscilla Presley über das Ableben ihres Ex-Freundes informiert. Diese hätte sie angerufen: "Sie schluchzte 'Mein Daddy ist tot!'"

Ehe mit Bruce Jenner

Nach ihrer Trennung von Elvis Presley war Thompson von 1981 bis 1986 mit Bruce Jenner, heute Caitlyn, verheiratet. Auch über ihn packt sie in ihren Memoiren aus und behauptet, der ehemalige Olympia-Sieger hätte ihr im vierten Ehejahr gestanden, im Körper einer Frau zu stecken. "Es war erschütternd", erinnert sich Linda Thompson.

Aus dem Archiv:

Elvis Presley: Sein Leben im Schnelldurchlauf

1935
Am 8. Jänner 1935 kommt Elvis Aaron Presley in East Tupelo, Mississippi, auf die Welt. Sein Zwillingsbruder Jesse Garon starb bei der Geburt. 1945
Elvis erreicht den fünften Platz beim Gesangswettbewerb der „Mississippi-Alabama Fair und Daily Show“ in Tupelo. Im Bild: Elvis' Geburtshaus in Tupelo 1953
Im Juni 1953 nimmt Elvis im Sun-Studio von Sam Phillips seine erste Platte auf, es ist ein Geschenk. 1954
Mit der Aufnahme von „That’s all right, Mama“ gelingt Elvis nicht nur der erste Rockabilly-Titel der Musikgeschichte, sondern auch ein fulminantes Debüt. Im Oktober tritt er in der Radiokultsendung „Grand Ole Opry“ auf. 1956
Elvis gibt über 110 Konzerte, „Heartbreak Hotel“ verkauft sich in den ersten drei Wochen mehr als 200.000-mal – Elvis erhält seine erste Goldene. Im August hat er seine erste Filmrolle, in „Love Me Tender“. Sein Hüftschwung in der „Ed Sullivan Show“ erregt landesweit Aufsehen. 1957
Im März bezieht er Graceland, im Dezember wird Elvis zum Militär eingezogen.
  1958
Von 1958 bis 1960 ist Elvis als G.I. in Deutschland im hessischen Friedberg stationiert. 1959
Im September lernt er bei einer Party in Wiesbaden die damals 14-jährige Priscilla Beaulieu, seine spätere Ehefrau, kennen. 1960
Nach seiner Zeit als G.I. in Deutschland wird Elvis in den USA mit einer eigenen TV-Show empfangen. Frank Sinatra moderiert. Damalige Rekordgage für den King: 125.000 Dollar. 1967
Am 1. Mai 1967 heiratet Elvis im Aladin Hotel in Las Vegas seine langjährige Geliebte, Priscilla Beaulieu. Neun Monate später kommt Tochter Lisa Marie in Memphis,Tennessee auf die Welt. 1973
Die TV-Show „Aloha From Hawaii“ erreicht mit weltweit mehr als einer Milliarde Menschen mehr Zuseher als die Mondlandung.
  1974
Am 8. Jänner 1974 proklamiert der Gouverneur von Georgia, der spätere 39. US-Präsident Jimmy Carter, für seinen Bundesstaat den „Elvis-Presley-Tag“.
  1977
Am 26. Juni 1977 gibt Elvis in Indianapolis sein letztes Konzert. Zwei Monate zuvor musste er einen Live-Auftritt krankheitsbedingt absagen.
  1977
Am 16. August 1977 um 14.15 Uhr wird Elvis im Alter von nur 42 Jahren im Badezimmer vom Graceland tot aufgefunden. Herzversagen. Sein Arzt George Nichopoulos behauptet später, letal war ein Darmverschluss. 1997
Elvis ist der erste Entertainer, von dem posthum eine ganze US-Tournee gestartet wird. Alte Konzerte werden auf einer Videoleinwand übertragen und sind neuerlich ein Hit.

(kurier / spi) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?