Stars
31.01.2018

Dschungelcamp: Die Favoritin wurde rausgeschmissen

Überraschend: Natascha Ochsenknecht hat die wenigsten Anrufe erhalten und musste das Camp verlassen.

Sie erklärte zwar, dass sie es geahnt hatte, viele Zuschauer aber waren ziemlich überrascht, als Natascha Ochsenknecht am Dienstag aus dem Dschungelcamp gewählt wurde.

Das Ex-Model war die bekannteste Teilnehmerin der Show und kassierte angeblich auch mit Abstand die höchste Gage - 170.000 Euro.

Ochsenknecht galt als Favoritin was die Dschungelkrone angeht. Ganz so beliebt wie gedacht ist das kecke TV-Sternchen dann aber offenbar doch nicht. Sie wurde als Vierte nach Sandra, Sydney und Tatjana aus dem Camp gewählt - Giuliana und Ansgar verließen die Show freiwillig.

Die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich wollten wirklich glauben, dass Ochsenknecht ihren Rauswurf geahnt hatte, wie sie nach der Entscheidung erklärte. Durch ihre Verkühlung sei sie langweilig fürs Publikum gewesen, so ihre Erklärung, warum sie die wenigsten Anrufe bekommen hatte.

Matthias war neben Natascha Wackelkandidat gewesen, kam aber eine Runde weiter. Tränen flossen beim Abschied bei Tina, die sich wünschte, den Dschungel statt Ochsenknecht zu verlassen.