© Boroviczeny Stephan

Stars
01/17/2021

Kaum wiederzuerkenenn: So sieht Ex-Dschungelcamperin Dolly Buster heute aus

2004 nahm Dolly Buster an der zweiten Staffel der RTL-Show "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" teil. Sie verließ das Dschungelcamp jedoch nach gerade einmal mal 48 Stunden ausgezogen.

Nach der Corona-Absage des regulären "Dschungelcamps" hat sich RTL Ersatz daheim in Deutschland überlegt. Die Sendung heißt heuer "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" und wird am Ende einen Sieger oder eine Siegerin hervorbringen, der oder die sich einen Platz im nächsten regulären "Dschungelcamp" 2022 in Australien sichern kann.

Dolly Buster: So sieht die ehemalige Dschungelcamperin heute aus

Während die Kandidaten der "Dschungelschow" seit Freitag, dem 15. Jänner, um den Einzug ins nächste Dschungelcamp kämpfen, macht eine ehemalige Teilnehmerin der Urwaldshow mit ihrem Aussehen von sich reden: Dolly Buster, bürgerlich Nora Baumberger, hat sich seit ihrer Dschungelcamp-Teilnahme ziemlich verändert.

2004 hat die ehemalige Pornodarstellerin an der zweiten Staffel der RTL-Show "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" teilgenommen. Sie verließ das Dschungelcamp jedoch nach nur zwei Tagen.

Seitdem hat sich nicht nur beruflich, sondern auch äußerlich so einiges getan bei Buster: Die heute 51-Jährige hat sich schon vor einiger Zeit einen neuen Look zugelegt. Von ihren charakteristischen platinblonden Haaren hat sich der ehemalige Erotikstar verabschiedet. Auf Instagram zeigt sich Buster, die 2012 auch in der österreichischen TV-Show "Dancing Stars" zu sehen war, wo sie als Sechstplatzierte ausschied, mittlerweile mit dunkelblonden Lockenkopf.

Dass ihr vorzeitiger Dschungelcamp-Ausstieg schon 17 Jahre her ist, merkt man Buster hingegen nicht an. Zu altern scheint Frau Bsuter jedenfalls nicht an.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

In den letzten Jahren hat sich Buster, die mit Mann und Hund am Rande eines Naturschutzgebiets am Niederrhein lebt, etwas zurückgezogen. Grund für ihren Rückzug seien gesundheitliche Probleme, wie sie dem Kurier erst vergangenes Jahr erzählte: "Ich leide seit zwei Jahren an Tinnitus, verbunden mit starken Schmerzen. Und es wird immer schlimmer."

Dolly Buster blickt auf eine abwechslungsreiche Karriere zurück: Mit 18 Jahren arbeitete die in Prag geborene Buster noch als Übersetzerin für den Bundesgrenzschutz, bevor es sie in das Pornofach verschlug. Später versuchte sie sich als Schauspielerin in TV-Filmen.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Kurzzeitig hatte sie auch politische Ambitionen: Zur Europawahl 2004 kandidierte Dolly Buster, die als Autorin mehrere Bücher herausgegeben hat, in ihrer Heimat als Nora Baumbergerová für die tschechische Partei NEI [Nezávislá erotická iniciativa, "Unabhängige erotische Initiative"] für das Europäische Parlament, scheiterte jedoch kläglich.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Auch als Künstlerin hat sie sich versucht: Ab 2006 nahm Dolly Buster Malunterricht bei der Düsseldorfer Künstlerin Johanna Rzepka und besuchte die Kunstakademie Düsseldorf. Noch im selben Jahr folgte die Vernissage ihrer Ausstellung "Color Crash" mit 31 Werken, bei der rund 200 Gäste zugegen waren und die von Travestie-Künstler Oliver Knöbel, besser bekannt als Olivia Jones moderiert wurde. Seit 2009 ist Buster zusätzlich als DJane tätig. 2012 ging sie unter die Restaurantbesitzer und eröffnete mit "Buster Pasta" ein Restaurant mit italienischer Küche in Frankfurt. 2014 folgte eine weitere Filiale in Düsseldorf.

Doch auch die sozialen Medien weiß sich das Multitalent gekonnt zu vermarkten. Auf Instagram gibt Dolly Buster als freizügige Influencerin Einblicke in ihr Leben, und konnte sich so bereits 11.200 Abonnenten sichern.

"Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow": täglich live ab Freitag, 15. Jänner, 22:15 Uhr bei RTL. Ausgestrahlte Folgen können auf TVNOW nachgesehen werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.