© Getty Images / John Stillwell - PA Images / Kontributor

Stars
09/10/2020

Die eine Sache, die Leo DiCaprio um jeden Preis vor seiner Mutter geheim halten wollte

Mittlerweile dürfte Mama Irmelin ihrem Sohn aber auf die Schliche gekommen sein.

Leonardo DiCaprio war bereits als aufstrebender Jungschauspieler um sein Image besorgt. Jedoch ging es ihm weniger darum, was seine Fans von ihm halten. Vielmehr soll er sich darum gesorgt haben, was seine Mutter denken könnte, wenn sie erfährt, dass ihr Sohn Zigaretten raucht.

Wie das US-Promiportal Page Six unter Berufung auf den Fotografen Steve Eichner berichtet, habe der heutige Hollywoodstar diese Sorge ihm gegenüber selbst geäußert. Demnach habe Eichner im Jahr 1994 einen Abend im selben Club wie der Hollywoodstar - damals Anfang 20 - verbracht, kurz nachdem dieser mit dem Film "What's Eating Gilbert Grape" Erfolge gefeiert hatte.

Dort habe er ein Foto von DiCaprio gemacht, just in dem Moment, in dem dieser einer Frau, die Süßigkeiten und Zigaretten anbot, etwas abgekauft hatte, erzählt er. "Ich konnte nicht sehen, was es war, aber Leo kam danach rüber, klopfte mir auf die Schulter und sagte: 'Hey Mann, kannst du mir einen Gefallen tun und dieses Foto nicht verwenden? Du kannst heute Abend andere Bilder von mir machen'." Auf die Frage, warum er nicht wollte, dass das Bild veröffentlicht wird, soll DiCaprio geantwortet haben: "Ich habe Zigaretten gekauft und ich möchte nicht, dass meine Mutter weiß, dass ich rauche." Bis heute steht der 45-Jährige Mama Irmelin Indenbirken nahe.

2007 sagte DiCaprio in einem Interview noch: "Ich war starker Raucher, habe es mir kürzlich abgewöhnt. Jetzt rauche ich nur noch, wenn es die Rolle verlangt." Der Grund sei sein Umweltbewusstsein gewesen. Ob er dem Glimmstängel nach wie vor ganz abgeschworen hat, ist unklar. In der jüngeren Vergangenheit wurde DiCaprio zumindest oft mit - ebenfalls umstrittener - E-Zigarette gesichtet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.