© EPA/CHRISTIAN MONTERROSA

Stars
01/10/2020

Leonardo DiCaprio rettete Mann vor Ertrinken auf offener See

Der 24-jährige Franzose ging über Bord und schwamm elf Stunden im Meer. DiCaprios Boot war das einzige, das nach ihm suchte.

Berichten zufolge hat Hollywoodstar Leonardo DiCaprio im vergangenen Monat nahe der Karibikinsel St. Barts dazu beigetragen, einen Mann vor dem Ertrinken zu bewahren.

Der 45-jährige "Titanic"-Schauspieler entspannte am 30. Dezember mit Freunden und Freundin Camila Morrone auf einem Boot vor der Insel, als der Kapitän seines Schiffes via Funk hörte, dass ein 24-jähriger Franzose von einem Kreuzfahrtschiff über Board gegangen war. DiCaprio soll dann sofort zugestimmt haben, dass sein Boot den Kurs ändert, um nach dem Mann zu suchen.

Rettung in letzter Minute

Stundenlangsollen sie den Ozean durchkämmt haben, bis sie den Mann entdeckten. Zu diesem Zeitpunkt hatte er bereits elf Stunden im Wasser zugebracht. Der stark dehydrierte Mann konnte kurz vor Einbruch der Dunkelheit nahe der Insel Saba geborgen werden.

"Der Club Med-Mitarbeiter war nach zu viel Alkohol und einer langen Nacht über Bord gegangen. Der Kapitän seines Schiffes sandte eine panische Notmeldung aus und Leonardo und sein Team waren einverstanden, nach ihm Ausschau zu halten. Sie waren die einzigen Antwortenden und seine einzige Überlebenschance, obwohl sie Stunden entfernt waren", sagte eine Quelle der britischen Zeitung The Sun. "Der Mann war Minuten vor dem Ertrinken, als er gefunden wurde. Er glaubte, zu träumen, nachdem er von einem der berühmtesten Gesichter der Welt gerettet worden war", hieß es weiter.