© EPA/CAROLINE BREHMAN

Stars
08/10/2022

Böse Läster-Attacke: Desirée Nick hetzt gegen Heidi Klum

Die deutsche Komikerin Desirée Nick macht keinen Hehl daraus, kein Heidi-Fan zu sein.

Desirée Nick kann es nicht lassen. Die für ihre spitze Zunge bekannte 65-Jährige hat in der Vergangenheit schon öfter deutlich gemacht, kein großer Fan von GNTM-Chefin Heidi Klum zu sein. In ihrem Podcast "Lose Luder" ließ sie nun abermals kein gutes Haar an ihrer Kollegin. 

Desirée Nick: Läster-Attacke gegen Heidi Klum

"Wer einmal mit Germany's Next Topmodel in Berührung gekommen ist, der hat sich ins Aus geschossen für jegliche Form der seriösen Model-Karriere", lästerte Nick unter anderem über Klums Casting-Show in einer neuen Folge ihres Podcasts ab, in dem die ehemalige GNTM-Kandidatin Nathalie Volk zu Gast war. "Dieser Karneval, der da stattfindet, ist überhaupt nicht gefragt. Die Mädchen müssen pur sein", stichelte die Kabarettistin weiter.

Nathalie Volk zählt zu jenen ehemaligen GNTM-Teilnehmerinnen, die keine gute Erinnerung an ihre Zeit in Klums Show haben und sich öffentlich gegen GNTM ausgesprochen haben. Im Mai hatte Volk, die mittlerweile auch unter dem Namen Miranda DiGrande auftritt, in einer Instagram-Story schwere Anschuldigungen gegen die Moderatorin der Sendung erhoben. "Heidi ist ein sehr falscher Mensch", behauptete Volk. "Ich hatte blaue Flecken und geblutet wegen der Alten und ich war 16", beschreibt die mittlerweile 25-Jährige eine Situation, in der sie von Klum in der Sendung in einen Pool geschmissen wurde. Behauptungen, die ProSieben so nicht auf sich sitzen ließ. Wie die deutsche Gala berichtete, soll die GNTM-Pressesprecherin Tina Land gegenüber dem Promi-Blatt reagiert haben: "Frau Volk macht alles, um sich medial ins Gespräch zu bringen. Dazu gehört jetzt wohl auch, dass sie unter anderem über einen Poolplanscher spricht, der acht Jahre zurückliegt."

Nick lud Volk jetzt nicht nur zum Plaudern in ihren Podcast ein. Auch sie selbst ließ kein gutes Wort an Heidi Klum und ihrer Show. "Man sollte Feingefühl und Einfühlungsvermögen haben, aber sie spielt ihre Macht aus über kleine Mädchen", findet sie. "Und was ist leichter, als seine Macht über kleine Mädchen auszuspielen, die ihr vertrauen?" Das sei moralisch fragwürdig - so "wie alles, was Heidi Klum je getan hat".

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare