© TVNOW

Stars
01/21/2021

Der neue "Bachelor" startet mit vielen Fragezeichen

Erstmals in der Geschichte der RTL-Kuppelshow findet die Liebessuche in Deutschland statt.

Auch auf die Dreharbeiten der aktuellen Staffel der RTL-Datingshow "Der Bachelor" hat die Coronapandie Auswirkungen. Erstmals wurden die Folgen in Deutschland aufgezeichnet. Dass er auf die typische kitschige Strandkulisse verzichten muss, ist für den 30-jährigen Rosenkavalier Niko Griesert aber offenbar kein Problem: "Ich finde es perfekt, dass wir hierbleiben, das soll ja kein Urlaubsflirt werden. Zusammen wegfahren können wir später immer noch." Der vergleichsweise bodenständige Ort des Kennenlernens unterscheidet sich ebenfalls von früheren Staffeln: Griesert trifft die Frauen statt in einer Luxusvilla in einem - Berliner Club.

Eines bleibt allerdings gleich: Nach und nach steigen die Frauen in Folge eins wie gewohnt aus den Limousinen und sorgen beim Bachelor im besten Fall für weiche Knie – oder auch ein wenig Verwirrung. Mimi, Karina, Michèle, Melissa, Nadine, Kim Virginia, Stefanie Desiree, Maria, Nina, Stephie, Hannah, Laura, Esther, Anna, Vivien und Nora versuchen auf unterschiedlichste Art und Weise, dem Bachelor im Gedächtnis zu bleiben.

Doch nachdem sich mit Jacqueline S. die letzte Kandidatin des Abends vorgestellt hat, wird plötzlich klar: Hier stimmt etwas nicht. Jacqueline saß alleine in ihrer Limousine und statt einer weiteren Frau wartet im Wagen ein Tablet auf Niko – samt Videobotschaften von fünf Frauen, die dem ersten Abend nicht beiwohnen können. Linda, Denise, Debora, Kim-Denise und Jacqueline B. müssen warten. Der Grund: Sie hatten Kontakt mit einer Person, die positiv auf das Coronavirus getestet wurde und müssen in Quarantäne.

Kein Grund, Trübsal zu blasen, für den Bachelor. "Das ist ein magischer Moment: Dieses Aus-dem-Auto-Steigen und sich zum ersten Mal sehen, kennenlernen. Es tut mir wirklich leid für die Frauen, dass sie den nicht erleben können, aber ich bin mir sicher, dass wir den auch nachholen können", sagt Griesert, der offenbar selbst in Anbetracht dieser skurrilen Situation optimistisch bleibt. Ob er die verbleibenden Damen tatsächlich später kennen lernen wird, ist nicht das einzige Rätsel, das es in dieser Staffel zu lösen gibt. Kandidatin Michèle scheint den Bachelor bereits zu kennen. Schon beim ersten Aufeinandertreffen platzt es aus ihr heraus: "Ich glaub, ich kenn' dich!". Ein Verdacht, der sich im Einzelgespräch mit dem Bachelor bestätigt.

Wer ist Niko Griesert?

Der Niedersachse ist Vater einer neunjährigen Tochter, die bei ihrer Mutter in den USA lebt, und nach RTL-Angaben seit drei Jahren Single: "Ich bin sehr wählerisch. Ich würde nicht eine Beziehung eingehen, nur um eine Beziehung zu haben, sondern weil ich mir die nächsten Schritte mit der Person vorstellen könnte. Ich bin jetzt 30 und komme in das Alter, wo man seinen Eltern auch mal eine Frau vorstellen kann und sagt, das ist sie!" Seine Hobbys sind Sport, Motorradfahren, Sprachen, Reisen, Klavier spielen, wie der Sender auflistete.

"Der Bachelor", mittwochs um 20:15 Uhr auf RTL und auf TVNOW.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.