Dem "Bachelor" kommen inzwischen Selbstzweifel.

© MG RTL D

Stars
01/17/2019

Dating-Show in der Krise: Dem Bachelor laufen die Frauen davon

Tränen beim "Bachelor": In der RTL-Show ergreifen die Damen reihenweise die Flucht.

von Elisabeth Spitzer

Die dritte Folge der RTL-Kuppelshow "Bachelor" verlief für Rosenkavalier Andrej Mangold wohl nicht wie erwartet: Der 32-Jährige bekam von gleich zwei Frauen einen Korb.

Drei Mal "nein" für den Bachelor

Louisa und Nathalie konnte der Basketballer offenbar nicht von sich überzeugen – die beiden Damen verließen in der vergangenen Folge aus eigenen Stücken die Show.

"Ich musste in mich hineinhorchen, was ich fühle. Leider fühle ich nichts", erklärte Natalie gegenüber Mangold.

Der Bachelor reagierte geschockt. "Darf ich dich in den Arm nehmen, danke für deine Ehrlichkeit", gab er sich zunächst tapfer, eklärte später aber: "Keine 100 Prozent schöne Situation."

"Ein Scheißgefühl, verlassen zu werden", erklärte er. "Aber es geht ja weiter."

Doch nur kurze Zeit später musste Mangold die nächste Abfuhr verdauuen. Den auch Louisa nahm sich den Junggesellen zur Seite und enthüllte: "Ich habe gemerkt, dass die ersten Mädels Gefühle für dich haben. Und bei mir ist es nicht so. Ich möchte nicht, dass jemand Falsches für mich gehen muss, und ich weiterkomme."

Bitter für den Bachelor. Hatte er doch schon in der vergangenen Woche von Isabell einen Korb kassiert. In der Nacht der Rosen hatte diese die Rose des Bachelors verweigert.

Die Kickboxerin hatte Mangold zunächst kennenlernen wollen, dann hatten die beiden Streit. Dass sie trotzdem von Mangold eine Runde weitergeschickt wurde, überraschte sie sichtlich - und sie lehnte die Rose ab.

Da wundert es nicht, dass dem Bachelor nach all den Absagen Zweifel und schließlich sogar die Tränen kamen, als er vor laufenden Kameras klagte: "Wahnsinn. Was mache ich falsch hier? Wir sind an einem Punkt, wo man merkt, dass Gefühle da sind, das macht es nicht leichter."

Rückendeckung bekam Mangold zumindest von "Bachelor"-Expertin Frauke Ludowig, die gegenüber Promiflash erklärte: "Ich finde, es ist in Ordnung, wenn man als Frau sagt, er ist einfach nicht mein Typ. Ich kann mir keine Zukunft mit ihm vorstellen, dass man dann sagt, ich überlasse anderen das Feld – ich finde, es sagt nichts über ihn aus als Typ."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.