© APA/AFP/ANP/LEX VAN LIESHOUT

Stars
06/28/2022

Dänisches Königshaus veröffentlicht pikantes Statement

Kronprinz Frederik und Kronprinzessin Mary haben sich nach Negativ-Schlagzeilen um die Schule ihrer Kinder zu einem drastischen Schritt entschieden.

Die dänische Königsfamilie gab am Sonntag völlig unerwartet bekannt, dass Prinz Christian aus seinem renommierten Internat Herlufsholm genommen wird und auch seine Schwester Prinzessin Isabella die Schule nicht mehr wie bisher geplant besuchen wird.

Mobbing und Gewalt an Christians und Isabellas Schule? 

In der von Kronprinz Frederik und Kronprinzessin Mary veröffentlichten Erklärung heißt es: "Im Sommer werden wir mit unseren Kindern eine Entscheidung über ihre zukünftige Schule treffen."

Die Entscheidung erfolgt, nachdem ein Dokumentarfilm mit dem Titel "Herlufsholm's Secrets" eine vermeintliche Kultur des Mobbings und der Gewalt in der Einrichtung enthüllt hat.

"Wie wir bereits gesagt haben, sind wir zutiefst erschüttert von den Berichten, die kürzlich über Herlufsholm herausgekommen sind", sagten Mary und Frederik diesbezüglich in ihrer Erklärung. "Wir haben auch deutlich gemacht, dass wir als Eltern eines Kindes an der Schule erwarten, dass die Schule alles tut, was sie tun muss, um die inakzeptablen Zustände zu beheben."

Im Statement des dänischen Königshauses heißt es zudem: "Für die Schüler, die in Herlufsholm bleiben, hoffen wir, dass die Schule mehr Ruhe hat, um die notwendigen Veränderungen sicherzustellen und erfolgreich eine Kultur zu schaffen, in der sich jeder entfalten und sicher fühlen kann."

"Es war ein schwieriger Prozess für uns, aber aufgrund des Gesamtbildes und unserer besonderen Position als Kronprinzenpaar haben wir entschieden, dass Prinz Christian in Herlufsholm aufhört und Prinzessin Isabella nach den Sommerferien die 9. Klasse nicht in der Schule besuchen wird", so das Ehepaar über seine Entscheidung. 

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare