© EPA/PENNY STEPHENS

Stars
03/12/2020

Charlie Sheen wehrt sich gegen Vergewaltigungsvorwürfe

Sheen nennt die Vorwürfe eine "kranke Behauptung", er wies sie in der Vergangenheit bereits mehrmals zurück.

Der US-Schauspieler Charlie Sheen (54) hat Vergewaltigungsvorwürfe gegen ihn erneut vehement zurückgewiesen. Der Schauspieler Corey Feldman warf Sheen in einer Dokumentation vor, den 2010 gestorbenen Schauspieler Corey Haim einst vergewaltigt zu haben. Das habe Haim ihm erzählt.

Weist Vorwürfe erneut zurück

Sheen ließ daraufhin am Mittwoch über sein Management mitteilen, dass "diese kranken, verdrehten und seltsamen Behauptungen nie stattgefunden haben", wie das Magazin People berichtete. Sheen hatte ähnliche Vorwürfe in diesem Zusammenhang schon in der Vergangenheit stets zurückgewiesen.

Haim war ein kanadischer Schauspieler, der vor allem als Kinder-Star bekannt geworden war. Sheen ist durch zahlreiche Hollywood-Filme und Serien wie "Two and a Half Men" berühmt geworden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.