Stars
03.08.2018

Pleite: Sheen kann sich Unterhalt für Kinder nicht leisten

Der einst bestbezahlte TV-Star ist wegen fehlender Aufträge, Unterhaltszahlungen und Steuerschulden zahlungsunfähig.

Finanzielle Schieflage beim einst bestbezahlten Serienstar Amerikas: Charlie Sheen (52) hat bei Gericht angekündigt, dass er den Unterhalt für seine Kinder nicht mehr bezahlen kann.

Aufstieg und Fall eines Serienstars

Zu seinen besten Zeiten verdiente er satte 1,8 Millionen Dollar (2,1 Millionen Euro) pro Folge für den Serienhit "Two and a Half Men." Inzwischen dürfte dem coolen Onkel Charlie laut US Medienberichten und dem People Magazin das Geld ausgegangen sein. Um die Unterhaltszahlungen an seine zwei Ex-Frauen Denise Richards (47) und Brooke Mueller (40) reduzieren zu können, gab er an, zahlungsunfähig zu sein. Außerdem müsse er noch rund fünf Millionen Dollar (5,8 Mio. Euro) an Steuern für das Jahr 2015 nachzahlen. Seine Traumvilla in Beverly Hills musste Sheen bereits im Februar verkaufen und erhielt dafür geschätzte zehn Millionen Dollar (8.626.267,10 Euro).

Das schwarze Schaf von Hollywood

Da Charlie zusätzlich auf  Hollywoods Blacklist steht, bekommt der einstige TV-Star kaum noch Aufträge. Im Mai schlug er daher auf Twitter ein "Two and a Half Man"-Reboot vor, um an seinen einstigen Erfolg anzuknüpfen. Denn seit er aus der Serie geschmissen wurde, gingen immerhin auch die Quoten rasant zurück.

Privat und im TV: Charlie ist und bleibt Charlie

Was ist also mit dem ganzen Vermögen des Schauspielers passiert? Laut Insidern soll Sheen einen äußerst luxuriösen Lebensstil pflegen: Wie in seiner TV-Paraderolle ging ein Großteil seines Vermögens für Prostituierte, Drogen und wilde Parties drauf.

Rund 10 Millionen Dollar musste er einst an Schweigegeldern bezahlen, um seine HIV-Erkrankung vor der Öffentlichkeit geheim zu halten. 2015 ging Sheen dann schließlich damit selbst an die Öffentlichkeit. Aufgrund seiner Krankheit belaufen sich die Kosten für Medikamente und Arztbehandlungen zusätzlich auf 25.000 Dollar monatlich. 

5 Kinder von 3 Frauen

110.000 Dollar monatlich muss Sheen allein an seine beiden Ex-Frauen Denise Richards (47) und Brooke Mueller (40) berappen. Aus der Ehe mit Richards (2002 bis 2006) stammen die Töchter Sam (16) und Lola (13). Aus seiner Ehe mit Mueller (2008 bis 2011) stammen die Söhne Max und Bob (9). Seine 33-jährige Tochter Cassandra Estevez stammt aus seiner Beziehung mit Schulfreundin Paula Speert. In 2017 klagte Sheen gegen die Höhe der Unterhaltszahlungen. Seit 2017 zahlt der 52-Jährige jetzt angeblich nur noch 25.000 Dollar pro Ex-Frau und etwa 500.000 Dollar jährlich für seine Kinder.