© EPA/JUSTIN LANE

Stars
01/15/2022

Bradley Cooper ließ für neuen Film die Hüllen fallen: "Es war heftig"

Sechs Stunden lang drehte Bradley Cooper nackt für eine Szene seines neuen Films "Nightmare Alley".

Demnächst erscheint der neue Film "Nightmare Alley" mit "Hangover"-Star Bradley Cooper. Für den Psychothriller zeigte sich der 47-Jährige zum ersten Mal komplett nackt vor der Kamera.

Bradley Cooper: Nacktszene war "eine große Sache"

In einer Szene deines neuen Filmes wird Bradley Cooper unbekleidet in einer Badewanne zu sehen sein. Der Schauspieler erzählte in einem Interview mit dem Podcast "The Business", wie es ihm mit der Entblößung vor der Kamera ging.

Für Cooper sei es eine "große Sache" gewesen: "Ich kann mich noch gut an den Tag erinnern, an dem ich sechs Stunden lang nackt vor der Crew stand." Der "A Star is Born"-Darsteller erklärte weiter: "Ich dachte nur: 'Wow'. Es war ziemlich heftig." Für den Film habe er sich aber nicht nur körperlich, sondern auch ""emotional und seelisch" ausgezogen.

Buchverfilmung mit Starbesetzung

Der Film "Nightmare Alley" basiert auf dem gleichnamigen Roman von William Lindsay Gresham und startet am 20. Jänner in den Kinos. Neben Bradley Cooper werden auch Hollywood-Größen wie Cate Blanchett, Toni Collette und Willem Dafoe mitspielen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.