© Kevin Winter/Getty Images

Stars
11/19/2021

Die vielen Liebschaften des Bradley Cooper

Schauspieler Bradley Cooper hat eine Reihe namhafter Hollywood-Schönheiten gedatet.

Bradley Cooper teilt sich ein Kind mit seiner Ex-Freundin, dem russischen Supermodel Irina Shayk. Das Paar hat sich 2019 getrennt - nach rund vier Jahren Beziehung. Seit die beiden am Sonntag Arm in Arm bei einem gemeinsamen Spaziergang gesichtet wurden, fragen sich Fans und Klatschmagazine, ob Cooper und Shayk etwa wieder zusammen sind. Was der Schauspieler und das Model bisher weder bestätigt noch dementiert haben.

Wenn es um die Erziehung ihrer gemeinsamen Tochter geht, ziehen sie aber sowieso an einem Strang. "Wenn ich mit meiner Tochter zusammen bin, bin ich zu 100 Prozent Mutter, und wenn sie mit ihrem Vater zusammen ist, ist er zu 100 Prozent ihr Vater. Co-Parenting ist Elternschaft", hatte Shayk im März gegenüber Elle erzählt.

Doch bevor Bradley Cooper in seiner Papa-Rolle aufblühte, galt er in Hollywood als Womanizer. Wirklich lange hielt er es nie mit einer Frau aus. Ein Blick auf die vielen Verflossenen des Schauspielers:

Jennifer Esposito

Woran sich vielleicht nicht mehr alle erinnern: Bradley Cooper war von Dezember 2006 bis Mai 2007 mit der Schauspielerin Jennifer Esposito verheiratet. In der Autobiografie mit dem Titel "Jennifer’s Way", die Esposito 2014 veröffentlichte, äußerte sich Coopers Ex nicht besonders wohlwollend über ihre Beziehung mit dem Frauenschwarm. Offenbar war die Ehe von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Der Hollywood-Liebling sei nicht so cool und witzig, wie viele glauben, meint Esposito in ihrem Buch, in dem sie Cooper unter anderem als "arrogant" und als "meisterhaften Manipulator" bezeichnet. Da wundert es nicht, dass die Ehe nur wenige Monate hielt.

Renée Zellweger

Fast zwei Jahre war Cooper dann mit Schauspielerin Renée Zellweger liiert. Ihre Beziehung wurde im Herbst 2009 bekannt. Im März 2011 kam es zur Trennung. Im letzten Jahr vor dem Beziehungs-Aus sollen die beiden sogar zusammengewohnt haben. Die große Liebe war es dann aber doch nicht.  Spekulationen, dass eine andere Frau der Grund für die Trennung gewesen sei, bezeichnete ein Freund des "Hangover"-Stars gegenüber der "Daily Mail" allerdings als unwahr. Vielmehr habe Coopers aufstrebende Karriere zum Liebes-Aus beigetragen. "Wenn ich mir eine mögliche Geliebte aussuchen müsste, dann wäre es Brads Karriere. Er hat wirklich hart gearbeitet, um seinen Status zu erlangen", hatte der Insider damals erzählt. 

Jennifer Lopez

Eine heimliche Liaison wurde dem Schauspieler mit Jennifer Lopez nachgesagt. So berichtete "TMZ" im September 2011, dass Lopez nach der Trennung von ihrem damaligen Ehemann Marc Anthony ein Date mit Cooper gehabt haben soll. Die beiden wurden in einem New Yorker Restaurant zusammen gesichtet. Laut "The Mirror" sollen die beiden später gemeinsam in Coopers Auto in L.A. fotografiert worden sein. Es ist unklar, wie lange Cooper und JLo zusammen waren, aber es schien, als wäre die Romanze nichts anderes als eine Affäre gewesen.

Zoe Saldana

Als nächstes folgte Coopers On-Off-Beziehung mit "Guardians Of The Galaxy"-Star Zoe Saldana. Obwohl sich die beiden zweimal trennten, bevor sie sich endgültig für eine Trennung entschieden, schafften sie es immerhin, ihre Beziehung knapp zwei Jahre lang aufrecht zu erhalten. Kennengelernt hatten sich die beiden Stars beim Dreh zum Film "Der Dieb der Worte" (Originaltitel: "The Words", 2012). Kurz vor Silvester trennten sie sich Ende 2013. Nur wenige Monate später traute sich Saldana mit Marco Perego. "Ich konnte endlich Zeit ohne eine Beziehung verbringen, und obwohl es nur eine kurze Zeit war, war es wunderschön. Ich habe diese Angst vor dem Alleinsein verloren", sagte Saldana dem Magazin "Fashion" über ihre kurze Zeit als Single zwischen den beiden Romanzen.

Suki Waterhouse

"Klick" machte es auch beim britischen Model Suki Waterhouse - trotz 17 Jahren Altersunterschied. Von 2013 bis 2015 hielt Coopers Beziehung mit seiner jüngeren Flamme. Ein Insider plauderte über den Trennungsgrund aus: "Suki hat Bradleys Schauspiel-Karriere nicht unterstützt." Was der Hollywoodstar angeblich ebenfalls nicht gutgeheißen hat: Anstatt den Valentinstag mit Cooper in New York zu verbringen, jettete das Model 2015 mit Freunden zu einem Milliardärs-Anwesen in Austin, Texas. Danach dauerte es nicht mehr lange, bis sich Cooper von Waterhouse trennte.

Irina Shayk

Bald darauf begann Bradley Cooper Irina Shayk zu daten. Aus der heißen Romanze (die beiden wurden immer wieder wild schmusend in der Öffentlichkeit geknipst) entwickelte sich bald mehr. Die gemeinsame Tochter kam 2017 zur Welt. Keine zwei Jahre später folgte jedoch das Beziehungs-Aus - nachdem Cooper ein Techtelmechtel mit seiner "A Star is Born"-Kollegin Lady Gaga nachgesagt wurde. 

Lady Gaga

Für Gerüchte hatte vor allem Coopers und Gagas Auftritt bei den Oscars 2019 gesorgt. Als die beiden gemeinsam am Klavier saßen und ihre Hit-Ballade "Shallow" zum Besten gaben, wirkten sie so vertraut, dass prompt über eine mögliche Affäre spekuliert wurde. Offiziell bestätigt wurde diese allerdings nie. Ganz im Gegenteil: Gaga dementierte die Turtel-Gerüchte und stellte klar, dass alles nur Show gewesen sei.  "Ehrlich gesagt, finde ich die Presse albern", sagte sie im "Elle"-Interview zu Talk-Legende Oprah Winfrey, die das Gespräch führte. "Ich meine, wir haben einen Liebesfilm gedreht. Natürlich wollten wir, dass die Leute glauben, dass wir verliebt sind. Und wir wollten, dass die Menschen diese Liebe bei den Oscars spüren."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.