Jolie und Jillian Armenante.

© Ron Galella, Ltd./Ron Galella Collection via Getty Images

Stars
10/02/2020

Brad Pitt: Wieso jetzt Jolies ehemalige "Durchgeknallt"-Kollegin gegen sie vor Gericht aussagen soll

Brad Pitts Anwälte sollen Jillian Armenante in den Zeugenstand geladen haben, damit diese gegen ihre ehemalige Kollegin Angelina Jolie im Sorgerechtsstreit aussage.

Brad Pitt fährt im Sorgerechtsstreit mit Angelina Jolie schwere Geschütze auf. Seit vier Jahren streiten sich die beiden Schauspieler nun schon um das Sorgerecht für ihre sechs gemeinsamen Kinder. Nun soll sogar eine ehemalige Schauspielkollegin von Angelina Jolie als Zeugin vor Gericht geladen werden, um gegen Jolie auszusagen.

Pitt lädt "Durchgeknallt"-Star Jillian Armenante in den Zeugenstand

2016 hatte Angelina Jolie die Scheidung eingereicht. Das ehemalige Hollywood-Traumpaar gilt mittlerweile als offiziell geschieden. Im Sorgerechtsstreit um die gemeinsamen Kinder Maddox, Pax, Zahara, Shiloh und die Zwillinge Knox und Vivienne ist das letzte Wort aber noch nicht gesprochen. Das Sorgerecht hat seit der Trennung Jolie. Pitt wurde lediglich ein Besuchsrecht zugesprochen. Dagegen geht er aktuell gerichtlich vor.

Laut US Weekly soll der Hollywoodstar am 21. September dem Gericht eine Liste an Zeugen vorgelegt haben, die für ihn vor Gericht aussagen sollen.

Dem Promimagazin zufolge soll unter anderem Jillian Armenante, die neben Angelina Jolie 1999 im Film "Durchgeknallt" zu sehen war, zu Pitts Gunsten aussagen. Für ihre Rolle in dem Psychiatriefilm bekam Jolie damals einen Oscar. Armenante war mit Brad Pitts Ex-Frau auch 2007 im Film "Ein mutiger Weg" zu sehen.

Was genau Armenante gegen ihre ehemalige Kollegin in der Hand haben soll, weswegen sie Pitt vor Gericht nützlich sein könnte, ist nicht bekannt.


 

Dafür will das Promiportal über Pitts Intentionen Bescheid wissen. "Brad will sich das physische und rechtliche Sorgerecht fifty-fifty teilen", erzählt ein Nahestehender des Hollywoodstars, der Vorwürfe gegen Jolie erhebt: "Angelina ließ in diesem Punkt bisher keine Einigung zu."

Laut Gerichtsunterlagen sollen schon bald auch ein Therapeut, ein Bodyguard und zahlreiche Psychologen vor Gericht gegen die sechsfache Mutter aussagen. Auch Brad Pitt selbst muss in den Zeugenstand. Jolie hingegen soll von seinen Anwälten ins Kreuzverhör genommen werden.

"Die Spannungen zwischen Brad und Angelina haben sich zugespitzt", plauderte erst vor wenigen Wochen ein Insider gegenüber Us Weekly aus. Eine Familienterapie, welche vorübergehnd die Wogen zwischen dem sich streitenden Ex-Paar glätten konnte, sollen Brangelina inzwischen abgebrochen haben.

Ein Insider aus Jolies Umfeld verteidigt indes Jolies Standpunkt: "Angelinas Interessen sind dieselben wie immer. Sie will die Gesundheit ihrer Familie und ihrer Kinder beschützen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.