Stars
11.11.2017

Nächster Rückschlag für Brad Pitt

Angelina Jolie soll Brad Pitt bei der Planung des Familienfestes zu Thanksgiving einen Strich durch die Rechnung gemacht haben.

Bereits letztes Jahr musste Sechsfach-Papa Brad Pitt (53) das amerikanische Familienfest Thanksgiving ohne seine Kinder feiern. Und wie es aussieht, ist Pitt auch heuer an dem Feiertag allein.

Brad Pitt: Wieder alleine zu Thanksgiving?

Wie das US-Klatschblatt In Touch herausgefunden haben will, hatte der Hollywoodstar eigentlich gehofft, dass seine Kinder Maddox (16), Pax (13), Zahara (12), Shiloh (11), Knox (9) und Vivienne (9) Thanksgiving dieses Jahr bei ihm zu Hause zelebrieren.

Doch daraus wird nun anscheinend nichts, denn Angelina Jolie soll ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht haben.

"Angie hat mit diesem Feiertag zwar nicht viel am Hut, wollte aber mit der gesamten Familie einen nicht traditionellen Nachmittag organisieren", erzählte ein vermeintlicher Intimus des ehemaligen Traumpaares gegenüber dem Blatt. " Brad hätte die Kids lieber bei sich zu Hause gehabt und sagte ab."

Jolie soll über die Absage ihres Noch-Ehemannes so erbost gewesen sein, dass sie ihre Assistentin beauftragte, bei Pitt anzurufen und ihm mitzuteilen, dass sich die Kinder entschieden hätten, den Feiertag mit ihr zu verbringen. Da Brad derzeit versuche, Streit mit Angelina aus dem Weg zu gehen, habe er die Behauptung der 42-Jährigen ohne Diskussionen akzeptiert.

"Er hat in seinen Psychotherapie-Behandlungen gelernt, seine Erwartungen an Angelina herunterzuschrauben und Auseinandersetzungen zum Wohl der Kinder zu vermeiden", erklärt der Insider.

Schon letztes Jahr hatte Pitt den Familienfeiertag ohne seinen Nachwuchs verbracht. Damals war es gerade einmal zwei Monate her, dass Jolie die Scheidung eingereicht hatte. Da ihm zu diesem Zeitpunkt der Kontakt zu seinen Kindern noch untersagt war, war der gekränkte Schauspieler an Thanksgiving zu einem Kumpel auf die Turks und Caicos Inseln geflogen. Obwohl Brad seine Kinder inzwischen regelmäßig zu sehen bekommt, sieht es ganz so aus, als müsste er den traditionellen Truthahn heuer wieder ohne seine Liebsten essen.

Aus dem Archiv:

Jolie: Strahlender Auftritt mit ihren jüngsten Kindern

Jolie: Strahlender Auftritt mit ihren jüngsten Kindern

1/6

Die kleine Vivienne wurde ständig umarmt, während Angelina Jolie mit breitem Lächeln eine Charmeoffensive am Filmfestival in Toronto startete.

Angie will offenbar zeigen, wie happy sie mit ihren Kindern ist - auch ohne Brad Pitt. Mit ihren vier jüngsten Kindern ging es zur Premiere von "The Breadwinner".

Jolie ist die Produzentin des Romans von Deborah Ellis aus dem Jahr 2001, das von einem Mädchen in Afghanistan handelt. 

Kein Wunder also, dass Jolie versucht, eifrig die Werbetrommel für das Werk zu rühren - auch durch Bilder von ihren Kindern bei der Film-Premiere.

Während sie sich früher schon mit Pitt wie keine andere am Red Carpet zu inszenieren wusste, gibt's nach der Trennung nun eben die große Kinder-Show anstatt einem hochstilisierten Liebesreigen am roten Teppich.

Mit dabei waren die drei leiblichen Kinder Shiloh, Vivienne und Knox, sowie Adoptivtochter Zahara.