freizeit
08.04.2017

Barbara Stöckl: Mein Lieblingsbuch

Über "Onkel Toms Hütte“ von Harriet Beecher Stowe

Harriet Beecher Stowe schildert das Schicksal eines afroamerikanischen Sklaven in den Südstaaten der 1840er-Jahre, der von Besitzer zu Besitzer weitergereicht und schließlich zu Tode misshandelt wird. Die Geschichte hat mich schon als Kind berührt und wach gemacht für Themen wie Ungerechtigkeit, Diskriminierung, Rassismus. Später hat mich das Leben der Autorin interessiert – die „kleine Frau, die diesen großen Krieg verursacht hat“ (sagte Abraham Lincoln zu ihr), der schließlich zur Abschaffung der Sklaverei in den USA führte. Die bebilderte Ausgabe, die ich einst von meiner Tante Brigitte geschenkt bekommen habe, begleitet mich seit meiner Kindheit!

* Das aktuelle Buch der Radio- und TV-Moderatorin: „Was wirklich zählt – Ermutigungen für jeden Tag“, www.amalthea.at
L e s e p r o b e
www..facebook.com/verlagamalthea