Cathy und Richard Lugner

© APA/HERBERT NEUBAUER

Stars Austropromis
06/08/2020

So war es wirklich: Cathy Lugner spricht über Hochzeit mit Richard Lugner

In einem Interview meint Cathy, dass sie außer ihrem Kleid nichts entscheiden durfte - im Nachhinein findet sie das schrecklich.

Das sah ja wie eine wahre Märchenhochzeit aus als Cathy Schmitz Baumeister Richard Lugner am 13. September 2014 im Schloss Schönbrunn das Jawort gab. Im Interview mit RTL erinnert sich Cathy nun daran zurück und findet es im Nachhinein gar nicht mehr so märchenhaft. "Ich hab ja eigentlich nichts entschieden bei der Hochzeit. Außer mein Kleid, das durfte ich entscheiden und ein paar Leute einladen", so Cathy.

Sechs Jahre später ist sie aber auch mit der Wahl der pompösen Robe nicht mehr zufrieden. "Ach, das Kleid, das war ja ein Designer-Kleid, aber das würde ich heute im Leben nicht mehr anziehen. Das ist ja schrecklich gewesen. Ich frag' mich, was für eine Geschmacksverkalkung ich da hatte", schmunzelte die Mutter von Tochter Leonie.

An ihrem Hochzeitstag glaubte Cathy aber jedenfalls noch fest daran, dass die Ehe ewig halten würde. "Das war meine erste Hochzeit und ich habe damals gedacht, das wird auch so lange Richard lebt, auf jeden Fall meine einzige bleiben."

Die Ewigkeit waren dann aber gerade einmal drei Jahre. Denn 2016 ließen sich Cathy und Richard Lugner wieder scheiden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.