Josh

Josh

© Kurier / Franz Gruber

Stars Austropromis
01/29/2021

Neue Single "Ring in der Hand": Sänger Josh hat sich verlobt

Single, aber nicht single: Mr. "Cordula Grün" Josh legt neue Musik vor und verrät, was er von Castingshows hält.

von Stefanie Weichselbaum

Der Song über die neurotische "Cordula Grün“ machte den Musiker Josh (34) berühmt. Mit "Ring in der Hand“ legt er nun eine neue Single vor.

Die Inspiration dazu fand er in seinem eigenen Leben. "Ich hab mir gedacht, ich würde gerne einen Song machen, wo ich, in eine gewisse Komik verpackt, all den Müttern da draußen erzähle, dass ihre Töchter jetzt wieder rausgehen können.“

Also, ist der Sänger etwa verlobt, wie es der Titel des neuen Liedes andeutet? "Ja, das stimmt. So viel teile ich aus meinem Privatleben.“

Das war es dann auch wieder mit den persönlichen "Geständnissen“ – dafür hat Josh ja beruflich viel zu erzählen. Immerhin soll im Juni ein neues Album erscheinen. Das lässt auch seinen Lockdown-Blues verschwinden. „Es gibt einiges zu tun. Es ist ein bissl was von meinem alten Beruf und deswegen geht es mir jetzt gerade wieder viel besser. Aber jetzt wird dieser Lockdown halt schon zunehmend zach (zäh, Anm.), finde ich.“

Und auch sonst lieferte Josh das volle Lockdown-Beschäftigungsprogramm: "Ich koche ja wahnsinnig gerne. Und ich sammle Wein und da habe ich halt auch Zeit gehabt, die eine oder andere Flasche zu trinken“, lacht er. "Ich habe aber auch Sport gemacht und mich zumindest im ersten Lockdown gesund ernährt. Aber umso länger das Ganze jetzt dauert, umso mehr Frust kommt halt auf.“

Eine Sache wird er aber auslassen: Die ORF-Gesangsshow "Starmania“. "Man hat mich nicht gefragt, also werde ich da keine Rolle einnehmen. Ich weiß auch nicht, ob ich es gemacht hätte.“ Und dabei hat er selbst sogar einmal mit dem Gedanken gespielt, als Kandidat zu einer Castingshow zu gehen. "Ich habe mich dann aber nicht getraut. Jetzt im Nachhinein könnte ich sagen, es war besser so. Aber ich verstehe, warum Leute da hingehen. Für manche ist es negativ und es kann nach hinten losgehen, aber Christina Stürmer ist einfach das Paradebeispiel dafür, dass man auch aus so einer Show heraus eine ernst zu nehmende künstlerische Karriere aufbauen kann.“

Und die hat Josh auch ganz ohne Castingshow erreicht, obwohl er nun gerade keinerlei Live-Auftritte geben kann, was er sehr vermisst, genauso wie die Nähe zu Menschen.

"Ich will schon, dass man, sobald alles vorbei ist, sich wieder berührt und umarmt und dass wieder g’schmust wird“, schmunzelt er.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.